Bester Dortmund Reiseführer Empfehlung & Information!

Gut gewappnet für Ihre Dortmund Reise mit unserer Dortmund Reiseführer Empfehlung!

> Was leistet ein guter Dortmund Reiseführer tatsächlich? Die Voraussetzung von fundiertem Fachwissen, gegen Labyrinthe und Irrwege, so bleiben Sie demnächst auf dem richtigen Pfad!<

Bester Dortmund Reiseführer Empfehlung & Informationen

Als Einleitung, ein kleiner eigener Dortmund Reiseführer aus dem Hause Copyright by Reiseführer-Empfehlung.com

Diese Dortmund Reiseführer sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Dortmund hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Dortmund Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.


Dortmund: Modern und verwunschen!

Dortmund ist eine Stadt, deren Geschichte bis in die Jungsteinzeit zurückreicht. 882 wurde Dortmund erstmals als Throtmanni in einer Urkunde erwähnt. Aber erst mit dem Hoftag 1152 unter dem Staufer Friedrich Barbarossa entwickelte sich die Stadt zu einer Metropole. Handwerker und Händler siedelten sich um die Königspfalz an und trugen zur Stadtentwicklung bei. 1232 zerstörte ein Stadtbrand fast vollständig die Innenstadt. Schuld könnte Brandstiftung gewesen sein. Dabei wurde auch das Archiv zerstört. Alle Urkunden aus der Zeit vor dem Stadtbrand gingen so verloren. Alles, was davor geschah, liegt im Dunkeln. Mit dem Braurecht ab 1293 begann eine beispiellose Entwicklung der Bierbraukunst. Dortmunder Biere haben eine sehr lange Tradition und genießen auch heute noch den Ruf bester Qualität. Der Aufschwung des Handels und Handwerks in Dortmund ist beispielhaft. Kaufleute waren von hohem Ansehen und brachten der Stadt Reichtum. Sie bauten wichtige Handelsbeziehungen in ganz Europa und besonders zu England auf. Diese Vormachtstellung ermöglichte es erst, dass der englische König Eduard III. seine Krone 1339 an ein Dortmunder Konsortium verpfändete. Mit der Großen Dortmunder Fehde 1389 wurde langsam der wirtschaftliche Niedergang Dortmunds eingeleitet, von der dem sich die Stadt erst wieder im 19. Jahrhundert mit der Industrialisierung erholen konnte. Bis dahin war das Stadtbild von zahlreichen Fachwerkhäusern und ungepflasterten Gassen geprägt worden. Mit der Kohleförderung und Stahlverarbeitung wandelte sich Dortmund zu einer Industriestadt und vergrößerte sich rasant. Arbeiterhäuser prägten nun das Stadtbild. Die Eröffnung der Cöln-Mindener Eisenbahn im Jahr 1847 ließ Dortmund zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt im Ruhrgebiet werden. Wenig später konnte der Hafen eröffnet werden. 105 Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg zerstörten 98% der historischen Altstadt. Zuerst wurde entschieden die Stadt nicht wieder aufzubauen. Erst nach dem Krieg entstanden Pläne für einen Wiederaufbau. Dabei wollte man nicht die ursprüngliche Stadt aufbauen, sondern ein offenes und modernes Dortmund.

 

Vergangenheit trifft Moderne

 

Durch die große Zerstörung im Zweiten Weltkrieg verschwand das mittelalterliche Flair fast vollständig. Einige wenige Gebäude des inneren Wallringes existieren noch und bieten einen grotesken Kontrast zum Rest der Stadt. Straßennamen und –verläufe wurden größtenteils beibehalten. Die Bebauung erfolgte jedoch im Stil der 1950er Jahre. In die Vergangenheit kann man sich noch am Ostwall versetzen lassen. Dort können noch Reste der Dortmunder Stadtbefestigung besichtigt werden. Besonders eindrucksvoll sind dort der über 800 Jahre alte Teil der Stadtmauer, der Adlerturm, das Museum am Ostwall und das Schüchtermann-Denkmal. Bei einer Erkundungstour durch die Stadt können einige Überbleibsel der Vergangenheit eingebettet in die Moderne entdeckt werden. Einen starken Kontrast bilden Gebäude wie die Stadt- und Landesbibliothek, der REW-Tower oder das IWE-Hochhaus. Das moderne Stadtbild wird von zahlreichen Hochhäusern geprägt, die sich in allen Formen und Farben zeigen.

 

Ritterromantik pur

 

Wenigen ist die Burgenlandschaft um Dortmund bekannt. Während des Krieges wurden Burgen und Schlösser größtenteils verschont. Die Hohensyburg, die oberhalb des Zusammenflusses von Ruhr und Lenne liegt, ist nur noch als verwunschene Ruine vorhanden. Der Name kommt von dem Berg auf dem die Burg steht: Seyberg. Sie ist auch als Sigiburg bekannt. Die noch jetzt existente Burg wurde um 1150 als Höhenburg der Kölner Erzbischöfe erbaut. Heute kann man sich kaum noch vorstellen, wie die Räume und Höfe aussahen, als hier noch gelebt und gearbeitet wurde. Aber der Fantasie sind ja nie Grenzen gesetzt. Ein wunderschönes Schloss spiegelt sich im Wasser am Fuße der Außenmauern. Bäume bieten Schatten, die Vögel zwitschern, es ist ruhig. Das findet man im Dortmunder Stadtteil Aplerbeck. Dort steht das um 1290 erbaute Wasserschloss Haus Rodenberg. 1996 wurde es grundlegend saniert und beherbergt nun eine Kunstgalerie und Seminarräume der Volkshochschule. Der Schlosspark lädt zu entspannten Spaziergängen ein. Dortmund hat viele solcher Kleinode zu bieten, die in ausgewählten Dortmunder Reiseführer gefunden werden können.


"Übersichtliche und gute Dortmund Reiseführer >* enthalten alle wichtigen geographischen Informationen über Land & Leute, Sätze und Wörter sowie nützlichen Verhaltenstipps für Ihre Urlaubsreise. Mit umfangreicher Speisekarte und einem Reisewörterbuch für die schnelle Verständigung."

 

Ganz egal welche Art der Reise Sie planen möchten, einige grundlegende Informationen sollte allerdings ein guter Dortmund Reiseführer beinhalten. Um den für Sie passenden und besten Dortmund Reiseführer zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Vorstellungen Sie von Ihrem Dortmund Urlaub haben. Wollen Sie lediglich die berühmtesten Sehenswürdigkeiten abklappern, überwiegend einen entspannten Urlaub verbringen, die Geschichte Ihres Reiseziels verfolgen oder einen Aktivurlaub machen? Reisen Sie alleine oder mit einem Partner, Freunden oder Kindern? Das sind wichtige Merkmale, um entscheiden zu können, welcher guter Dortmund Reiseführer der für Sie beste Reiseführer wäre. Für welchen Dortmund Reiseführer Sie sich entscheiden sollten, können Sie nachfolgend in unserer Dortmund Reiseführer Empfehlung entnehmen.

 

Bester Dortmund Reiseführer, welcher im Test und Vergleich zu anderen Reiseführern mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Anhand eines guten Dortmund Reiseführer erhalten Sie einen grandiosen Einblick über die Planung Ihrer Reise!

 

Die beliebtesten und zugleich besten Dortmund Reiseführer für Ihre Urlaubsreise:

Dortmund - Stadtwanderführer

Dortmund Reiseführer - Stadtwanderführer

Taschenbuch

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Endlich Dortmund! Dein Stadtführer (»Endlich ...!« Dein Stadtführer)

Endlich Dortmund! Dein Dortmund Stadtführer

Taschenbuch

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Ruhrgebiet Reiseführer 99x Ruhrgebiet wie Sie es noch nicht kennen - mehr als 50 Dinge, die ein Nordrhein-Westfale getan haben muss und Geheimtipps für Essen, Dortmund und Oberhausen

Ruhrgebiet - Dortmund Reiseführer 99x Ruhrgebiet wie Sie es noch nicht kennen.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit ~ Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Der Ruhrpott für die Hosentasche Was Reiseführer verschweigen (Fischer Taschenbibliothek)

Der Ruhrpott für die Hosentasche. Was andere Dortmund Reiseführer verschweigen.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Wanderführer Ruhrgebiet Zeit zum Wandern Ruhrgebiet mit den 40 schönsten Touren zum Wandern am Rhein, rundum Gelsenkrichen und Dortmund mit Karte zum Herausnehmen und GPS-Daten zum Download

Wanderführer Ruhrgebiet. Zeit zum Wandern Ruhrgebiet mit den 40 schönsten Touren.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit ~ Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Baedeker Reiseführer Deutschland Mit Extrakapitel Was die Deutschen mögen - 15 Hitlisten

Baedeker Dortmund Reiseführer Deutschland. Mit Extrakapitel Was die Deutschen mögen.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)

Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland (Dortmund Reiseführer Deutsch)

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Unterwegs in Deutschland Das große Reisebuch (KUNTH Unterwegs in ... Das grosse Reisebuch)

Unterwegs in Deutschland. Das große Reisebuch!

Taschenbuch

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Dortmund Reiseführer

  


Hier gelangen Sie zur versandkostenfreien Reiseführer Auswahl im online Shop* >

 

 

Versandkostenfrei: Reiselektüre - Literatur - Bücher

Angebote >* Bestseller >* Neuheiten >* Taschenbücher >*

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Unsere Dortmund Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:


1. Lonely Planet* Die Backpacker Bibel: (Preis liegt zwischen 15 und 30 Euro) – ausführliche Insidertipps rund um Dortmund für Backpacker, jedoch deutlich mehr Text als Bilder.

Seitenumfang: ca. 240-1400 Seiten


2. Marco Polo* Der König auf dem Reiseführer Markt: (Preis liegt zwischen 8 und 10 Euro) – handlich und farbenfroh, bietet eine gute Übersicht über Dortmund aber wenige Details.

Seitenumfang: ca. 120-150 Seiten


3. DuMont* Seriös und stilvoll: (Preis liegt zwischen 23 und 25 Euro) – übersichtlich, ausführlich und stilvoll; besonders ansprechend für Reisende mit gehobenen Ansprüchen.

Seitenumfang: ca. 380-550 Seiten


4. Baedeker* Ein Reiseführer Urgestein: (Preis liegt zwischen 18 und 23 Euro) – der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.

Seitenumfang: ca. 200-450 Seiten


5. Merian* Der Globetrotter Pionier: (Preis liegt zwischen 9 und 15 Euro) – schneller Überblick; ähnlich wie der Marco Polo Reiseführer bietet Merian viele Bilder und Tipps, ohne sich dabei in Details zu verlieren.

Seitenumfang: ca. 300-900 Seiten

 

✔ Alle aktuellen Dortmund Reiseführer von Dumont ansehen >*

✔ Alle aktuellen Dortmund Reiseführer von Marco Polo ansehen >*

✔ Alle aktuellen Dortmund Reiseführer von Reise Know How ansehen >*

Alle aktuellen Dortmund Reiseführer von ADAC ansehen >*

Versandkostenfrei bei Amazon.de, *Links führen zu Amazon.de



Für gute Dortmund Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Dortmund Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Dortmund Reiseführers geben.

 

Bester Dortmund Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

*Links führen zum Amazon Shop.

 

Dortmund Wiki