Bester Hawaii Reiseführer Empfehlung & Information

Gut gewappnet für Ihre Hawaii Reise mit unserer Hawaii Reiseführer Empfehlung!

> Was leistet ein guter Hawaii Reiseführer tatsächlich? Die Voraussetzung von fundiertem Fachwissen, gegen Labyrinthe und Irrwege, so bleiben Sie demnächst auf dem richtigen Pfad!<

Bester Hawaii Reiseführer Empfehlung und Informationen

Als Einleitung, ein kleiner eigener Hawaii Reiseführer aus dem Hause Copyright by Reiseführer-Empfehlung.com

Diese Hawaii Reiseführer sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Hawaii hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Hawaii Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.


Hawaii - Hier kann man einen richtigen Traumurlaub verbringen!

Was macht Hawaii so besonders, dass so viele Menschen Jahr zu Jahr die schönste Zeit des Jahres hier verbringen wollen?

Zunächst einmal zeichnet die Inselgruppe Hawaii ihre traumhaften kilometerlangen Strände sowie die beeindruckenden Landschaften aus. Wie ist es im Hawaii Reiseführer so schön ausgedrückt: Hawaii mit den einzelnen Inseln strahlt eine wunderbare Lebensfreude aus, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt. 

Was sicherlich auch nicht so bekannt ist, ist, dass es sich bei Hawaii um eine Inselgruppe handelt. Die Inseln: Oahu, Kauai, Lanai, Maui, Molokai sowie Big Island (Hawaii) sind gleich und doch so unterschiedlich. Wer einmal Urlaub auf Hawaii gemacht hat, möchte hier nicht mehr weg. Bei jedem Besuch dieser atemberaubenden und abwechslungsreichen Inseln kann man noch immer wieder etwas Neues entdecken und erleben.

 

Dinge, die diese traumhafte Inselgruppe - Hawaii besonders prägen!

Auch wenn es viele Dinge gibt, die Hawaii prägen, würde jeder Hawaii Reiseführer zustimmen, wenn man sagt, dass gerade die Vulkane sowie die Strände diese atemberaubende Inselgruppe prägen. Hierauf werden wir im Laufe des Hawaii Reiseführers auch noch einmal genauer eingehen. 

Big Island sowie die weiteren Inseln zeichnen sich auch durch das wunderbare Klima aus. Selbst in der Winterzeit von November bis April sind es selbst nachts noch immer um die 22 Grad. Wenn die Sommerzeit, die von Mai bis Oktober geht, vorbei ist, muss mit kräftigen Regenschauern sowie hohen Wellen gerechnet werden. Diese sogenannte Hurrican-Saison hält aber auch nicht die ganze Winterzeit an. Grundsätzlich kann man sagen, dass die westliche Seite der Inseln trockener ist als die östliche Seite.

 

Hier würde man echt was verpassen - was ist auf Hawaii besonders sehenswert!

Was wäre Hawaii ohne Hula? Jeder Hawaii Reiseführer empfiehlt wenigstens einen Besuch einer Hula-Vorführung. Diese finden beispielsweise dreimal die Woche im Kuhio Beach Park statt. Diese Vorführungen sind noch besonderer als andere Vorführungen, weil sie bei Sonnenuntergang starten. Man würde sich ärgern, wenn man die Vorstellung in Verbindung mit dem Sonnenuntergang verpassen würde. 

Des Weiteren kann man hier auch noch viele weitere Sehenswürdigkeiten erleben, wie man auch aus diesem Hawaii Reiseführer entnehmen kann.

 

Hawaii pur - was Touristen hier Besonderes geboten wird!

Wie bereits auch schon in unserem Hawaii Reiseführer erwähnt, kann der Urlauber auf den Hawaii-Inseln sehr viel erleben und entdecken. Für jeden Geschmack bekommt man etwas geboten. Etwas ganz Außergewöhnliches kann man auf der Insel Lanai erleben. Hier befindet sich Keahiakawelo, auch Garden of Gods genannt. Gerade in der Dämmerung wird der Ort besonders atemberaubend und gleichzeitig etwas unwirklich. Denn der Garden of Gods ist eine rote Landschaft, welche etwas an den Mars erinnert, in der Wackersteine in der verschiedensten Formen und Größen aufgestellt wurden. Wenn die Sonne langsam untergeht, werden die Hügel in ein goldrotes Licht getaucht, was auch ein perfektes Fotomotiv ist. 

Da es sich bei der Inselgruppe Hawaii um ein richtiges Paradies handelt, träumen auch viele davon, hier zu heiraten. Diesen Wunsch kann man sich jetzt auch erfüllen. Eine Vielzahl von Hotels sowie Agenturen helfen den Heiratswilligen bei allen Formalitäten. Diese Hilfe geht von der Beantragung der Heiratslizenz bis hin zur Fertigung von Fotos sowie Filmaufnahmen von der Hochzeit. Dies ist auf jeden Fall etwas, was man nie im Leben vergessen wird. 

Auf Big Island kann man neben den normalen Sandstränden auch schwarze sowie grüne Sandstrände erleben. Die Farbe des Strandes Ka Lae kommt durch Olivinkristalle zustande. Wenn man die Chance hat, sollte dieser grüne Strand auf jeden Fall besucht werden. Für Schildkröten-Fans ist der Strand Punaluu Bay ein richtiges Highlight. Denn hier leben die meisten grünen Schildkröten.

 

Der Hawaii Reiseführer - diese Ausflüge sind ein echtes Muss!

Abwechslung pur erlebt man auf der Insel Maui. Egal, ob Wasserfälle, tropische Regenwälder, wunderschöne Badestrände oder außergewöhnliche Shoppingmöglichkeiten. Hier kann man alles finden. Wie in jedem Hawaii Reiseführer beschrieben, sollte der Ausflug nach Maui mit einem Besuch des Maui Ocean Center verbunden werden. Dort befindet sich das größte Salzwasseraquarium auf Hawaii. Im Maui Ocean Center kann der Urlauber in einem 16 m langen Glastunnel über 2000 Fische bewundern. 

Soll es lieber etwas Entspannendes sein? Dann sollte man die auf Molokai gelegene Stadt Kaunakakai besuchen. Hier gibt es keine Hektik. In der Hafenstadt gibt es keine einzige Ampel. Auf der Insel ist man genau richtig, wenn man Kraft sammeln und Natur pur erleben möchte. 

Wie man aus dem Vorstehenden schon sehen kann, gibt es auf jeder Insel etwas Besonderes zu erleben. Wenn die Möglichkeit besteht, sollten Inselrundreisen unternommen werden. Auf diese Weise erlebt man als Urlauber noch mehr.

 

Genuss pur - diese hawaiianischen Spezialitäten sollte man genießen!

Wenn man die authentische hawaiianische Küche kennenlernen möchte, sollte die Pacific-Rim-Cuisine probieren. Hier werden vor allem viel Fisch, Geflügel, Kartoffeln sowie weitere Früchte und Gemüse der einzelnen Inseln verwendet. Einer der bekanntesten Fische in Hawaii ist der Mahimahi (Dorade). Oder wie wäre es mit einem Gericht, bei dem der Ahi (yellowfin tuna) die Hauptrolle spielt. Oder ein auf hawaiianische Art zubereitetes Schweinefleisch, wie bei einem Luau, kann sehr empfohlen werden.

 

So wird Lebensfreude großgeschrieben - das Nachtleben von Hawaii!

Wenn man ganz viel Glück hat, dann kann man auch ein außergewöhnliches und besonderes Event miterleben: das hawaiianische Luau. Neben traditionellen Tänzen werden hier auch viele hawaiianische Köstlichkeiten, wie z. B. Kalua Pig (ein im Erdofen hergestelltes Kalua-Schweinefleisch) oder Poi (zu einem Püree zubereitete Knollen der Taro-Pflanze). 

Daneben kann man auf sämtlichen Inseln von Hawaii wunderschöne Restaurants sowie Bars entdecken. Wie wäre es denn mit dem Besuch einer Strandbar bei Sonnenuntergang? 

Auch beim Thema Essen bleiben hier keine Wünsche offen. Egal, ob man die hawaiianische oder lieber die amerikanische Küche genießen möchte, hier kann man alles finden. Wer richtig feiern möchte, hat hierzu in einem der vielen Clubs die Möglichkeit.

 

Hawaii - ein richtiges Naturparadies

Wenn man an Hawaii denkt, muss man unweigerlich auch an die wunderschönen Landschaften sowie Strände, die man auch aus einem Hawaii Reiseführer kennt, denken. Wer Strände liebt, ist auf Hawaii genau richtig. Zunächst sollte man auch in diesem Hawaii Reiseführer sagen, dass es für jedes Bedürfnis Strände gibt. Egal, ob man tauchen, surfen, schwimmen oder joggen will, hierfür gibt es genau den richtigen Strand. Wer gerne surft oder taucht, sollte die Insel Maui unbedingt besuchen. Denn hier gibt es die besten Stellen für diese Aktivitäten. 

Wer einen romantischen Heiratsantrag plant oder einfach so eine romantische Zeit mit seinem / seiner Liebsten verbringen möchte, sollte die Insel Kauai besuchen. Die Schönheit der Insel mit den goldgelben Stränden zum Entspannen, den Wasserfällen, den verschlungenen Pfaden sowie den atemberaubenden Sonnenuntergängen kann man kaum in Worte fassen. Man muss es einfach selbst gesehen bzw. erlebt haben. Kauai gilt zu Recht als die Garteninsel. 

Wie man in unserem Hawaii Reiseführer sehen kann, ist Hawaii ein richtiges Paradies, allerdings nicht nur für Menschen. Hier kann man beispielsweise mehr als 70 unterschiedliche Vogelarten finden. Selbst heute leben auf Hawaii noch Vogelarten, die es nirgendwo anders auf der Welt gibt, wie zum Beispiel die Hawaiikrähe, Hawaii-Bussard, Hawaiigänse usw. 

Neben Vögel und Insekten ist diese wunderschöne Inselgruppe auch die Heimat von vielen unterschiedlichen Meerestieren. Die Hawaii-Anemone, der Augenstreifen-Doktorfisch sowie die Hawaii-Mönchsrobben können hierbei besonders erwähnt werden. 

Die Inselgruppe Hawaii hat einen vulkanischen Ursprung. Auf der Hauptinsel Hawaii, auch Big Island genannt, befinden sich die sogenannten Schildvulkane, welche als die größten Vulkane der Welt gelten. Zwei der aktiven Vulkane der Insel sind Mauna Loa sowie der Kilauea. Gerade der Letztgenannte ist seit 1983 ununterbrochen aktiv. Immer wieder finden in der näheren Umgebung Ausbrüche statt, welche teilweise von einem Erdbeben begleitet werden. 

Liliuokalani Garten oder Wailuku River Park in der Stadt Hilo lohnen sich auch besonders, da die Vegetation hier besonders üppig ist. Es gibt hier die eindrucksvollsten Pflanzen sowie Blumen zu bewundern. Dies ist ein Ort, an dem man unvergessliche Urlaubsfotos fertigen kann.

 

Es war einmal - Hawaiis Geschichte

Etwa im 5. Jahrhundert kamen die ersten Polynesier nach Hawaii, nachdem sie durch die Sterne über das Meer navigiert wurden. In den weiteren Jahrhunderten gab es eine Vielzahl weiterer Besiedlungswellen auf diesen Inseln, die wir heute Hawaii nennen. Einer der ersten Europäer auf Hawaii war James Cook, welcher im Jahre 1778 auf der Insel Kauai landete. Er war es auch, der die Inselgruppe Hawaii auch Sandwichinseln nannte. 

In den folgenden Jahren fanden zwischen Hawaii und anderen Insel mehrere Schlachten statt. Eine besondere Wende gab es, als zwischen 1795 und 1874 die Kamehameha-Dynastie regierte. 1810 wurden nämlich die hawaiianischen Inseln durch Kamehameha I vereinigt. 

Da die Inselgruppe Hawaii einen landwirtschaftlich perfekten Boden hat, wurde hier 1835 die erste Zuckerrohrplantage eröffnet. 

1845 wurde Honolulu zur Hauptstadt von Hawaii ernannt. Da immer mehr Arbeiter für die Plantagen benötigt wurden, kamen auch die ersten Einwanderer aus Portugal, China etc. auf diese besondere Insel. Sicherlich kennt jeder das Lied „Aloha 'Oe“. Dieses wurde 1878 von der späteren Königin Liliuokalani komponiert. 1889 findet für die Musikgeschichte etwas ganz Besonderes statt. Die erste Hawaiigitarre wird erfunden. Nach all den Jahrhunderten ist diese besondere Gitarre gerade in der Country-Musik nicht mehr wegzudenken. 1893 beginnt die endgültige Stürzung der Könige von Hawaii. 

Der 7. Dezember 1941 ist ein sehr trauriger Tag für Hawaii. Die Japaner starten nämlich an diesem Tag einen Überraschungsangriff auf Pearl Harbor auf Oahu. 1945 wird von Japan die bedingungslose Kapitulation unterzeichnet. 

Es gab allerdings auch Freudenstage für Hawaii: Der 21. August 1959 ist ein ganz großer Tag für Hawaii. Nach einer Volksabstimmung wird Hawaii ab diesem Zeitpunkt der 50. Bundesstaat der USA. 2009 freuen sich viele Hawaiianer, denn der in Honolulu geborene Barack Obama wird der 44. Präsident der USA. 

Wie man sieht, ist auf der Inselgruppe Hawaii sehr viel passiert. Was man den Hawaiianern aber nicht nehmen konnte, ist ihre Lebensfreude.


"Übersichtliche und gute Hawaii Reiseführer >* enthalten alle wichtigen geographischen Informationen über Land & Leute, Sätze und Wörter sowie nützlichen Verhaltenstipps für Ihre Urlaubsreise. Mit umfangreicher Speisekarte und einem Reisewörterbuch für die schnelle Verständigung."

 

Ganz egal welche Art der Reise Sie planen möchten, einige grundlegende Informationen sollte allerdings jeder gute Hawaii Reiseführer beinhalten. Um den für Sie passenden und besten Hawaii Reiseführer zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Vorstellungen Sie von Ihrem Hawaii Urlaub haben. Wollen Sie lediglich die berühmtesten Sehenswürdigkeiten abklappern, überwiegend einen entspannten Urlaub verbringen, die Geschichte Ihres Reiseziels verfolgen oder einen Aktivurlaub machen? Reisen Sie alleine oder mit einem Partner, Freunden oder Kindern? Das alles sind wichtige Merkmale, um entscheiden zu können, welcher guter Hawaii Reiseführer der für Sie beste Hawaii Reiseführer wäre. Für welchen Hawaii Reiseführer Sie sich entscheiden sollten, können Sie nachfolgend in unserer Hawaii Reiseführer Empfehlung entnehmen.

 

Bester Hawaii Reiseführer, welcher im Test und Vergleich zu anderen Reiseführern mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Anhand eines guten Hawaii Reiseführer erhalten Sie einen grandiosen Einblick über die Planung Ihrer Reise!

 

Die beliebtesten und zugleich besten Hawaii Reiseführer für Ihre Urlaubsreise:

Lonely Planet Reiseführer Hawaii (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)

Lonely Planet Hawaii Reiseführer.

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Hawaii Reiseführer


MARCO POLO Reiseführer Hawai'i Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

MARCO POLO Hawaii Reiseführer. Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps ~ Handlichkeit + Infos ~ Umfang + Fachwissen

Sehr guter Hawaii Reiseführer


NATIONAL GEOGRAPHIC Reisehandbuch Hawaii Der ultimative Reiseführer mit über 500 Adressen und praktischer Faltkarte zum Herausnehmen für alle Traveler. NEU 2018 (NG_Traveller)

NATIONAL GEOGRAPHIC Reisehandbuch Hawaii Der ultimative Hawaii Reiseführer mit über 500 Adressen und praktischer Faltkarte.

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Hawaii Reiseführer


Best of Hawaii (Best of Guides)

Best of Hawaii (Best of Guides, Hawaii Reiseführer)

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Hawaii Reiseführer


Bruckmann Reiseführer Hawaii Zeit für das Beste. Highlights, Geheimtipps, Wohlfühladressen. Inklusive Faltkarte zum Herausnehmen.

Bruckmann Hawaii Reiseführer. Zeit für das Beste. Highlights, Geheimtipps,... Inklusive Faltkarte zum Herausnehmen.

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Hawaii Reiseführer


Hawaii - Reiseführer von Iwanowski Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download (Reisehandbuch)

Hawaii Reiseführer von Iwanowski Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Hawaii Reiseführer


Vis-à-Vis Reiseführer Hawaii mit Mini-Kochbuch zum Herausnehmen

Vis-à-Vis Reiseführer Hawaii mit Mini-Kochbuch zum Herausnehmen.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Hawaii Reiseführer



Unsere Hawaii Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:


1. Lonely Planet* Die Backpacker Bibel: (Preis liegt zwischen 15 und 30 Euro) – ausführliche Insidertipps rund um Hawaii für Backpacker, jedoch deutlich mehr Text als Bilder.

Seitenumfang: ca. 240-1400 Seiten


2. Marco Polo* Der König auf dem Reiseführer Markt: (Preis liegt zwischen 8 und 10 Euro) – handlich und farbenfroh, bietet eine gute Übersicht über Hawaii, aber wenige Details.

Seitenumfang: ca. 120-150 Seiten


3. DuMont* Seriös und stilvoll: (Preis liegt zwischen 23 und 25 Euro) – übersichtlich, ausführlich und stilvoll; besonders ansprechend für Reisende mit gehobenen Ansprüchen.

Seitenumfang: ca. 380-550 Seiten


4. Baedeker* Ein Reiseführer Urgestein: (Preis liegt zwischen 18 und 23 Euro) – der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.

Seitenumfang: ca. 200-450 Seiten


5. Merian* Der Globetrotter Pionier: (Preis liegt zwischen 9 und 15 Euro) – schneller Überblick; ähnlich wie der Marco Polo Reiseführer bietet Merian viele Bilder und Tipps, ohne sich dabei in Details zu verlieren.

Seitenumfang: ca. 300-900 Seiten

 

✔ Alle aktuellen Hawaii Reiseführer von Marco Polo ansehen >*

✔ Alle aktuellen Hawaii Reiseführer von Rother ansehen >*

✔ Alle aktuellen Hawaii Reiseführer von Reise Know How ansehen >*

✔ Alle aktuellen Hawaii Reiseführer von Lonely Planet ansehen >*

Versandkostenfrei bei Amazon.de, *Links führen zu Amazon.de



Für gute Hawaii Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Hawaii Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Hawaii Reiseführers geben.

 

Bester Hawaii Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

*Links sind Partner Links & führen zum Amazon Shop.

 

Hawaii Wiki