Vegetation auf Island - Flora & vielerlei Pflanzen auf Island!

Islands Pflanzenvielfalt und die Vegetation im Überblick! Island Pflanzen, Heilpflanzen, Nutzpflanzen und vielem mehr! Island Vegetation & Pflanzen auf Island!

Vegetation auf Island, Island Pflanzen, Flora und Fauna auf Island, Pflanzenvielfalt

Diese leidenschaftliche Zusammenfassung hilfreicher Hinweise rund um die Pflanzenvielfalt sowie generell die Vegetation auf Island,sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights der Pflanzen und Flora auf Island geben. Islands Vegetation hat sehr viel zu bieten. Weiter unten finden Sie allerhand Pflanzen auf Island welche Naturliebhaber zur informativen Vorbereitung helfen werden.


Pflanzenpracht auf Island - Flora auf Island & deren Besonderheiten!

Seit der Eiszeit hat sich die Vegetation auf Island durch das raue Klima sehr verändert. Auch die vulkanischen Aktivitäten verhindern das Wachstum von Island Pflanzen. Heute findet man üppige Vegetation auf Island, wenn der Boden es zulässt, am Rand von warmen Quellen und Bächen. Wegen der Erdwärme und des natürlich aufgewärmten Wasser wachsen in Gewächshäusern sogar Bananen. Bevor Island besiedelt wurde, waren zwanzig Prozent der Fläche bewaldet. Nach der Rodung schrumpfte die Waldfläche auf 1 Prozent. Heute wird wieder mit Erfolg aufgeforstet und Flora auf Island verbreitet sich mit.

 

Pflanzen auf Island haben sich entwickelt

Vegetation auf Island, besonders in Ostisland im Thorsmörk Tal, sind Birken, Ebereschen und wollige Weide zu finden. Im Skaftafell- Nationalpark, sowie in der Felsschlucht Asbyrgi ist der Boden teilweise Baumbewachsen. Flora auf Island findet sich an windgeschützten Hängen, die in früheren Zeiten auch gerodet wurden. Hier blühen Erika, Zwergsträucher, Krüppelbirken und Preißelbeeren. Island Pflanzen haben sich zum Schutz vor dem harten Klima oft Rosetten oder einen Polsterwuchs zugelegt.

 

Flora auf Island ist zweigeteilte Vegetation

Vegetation auf Island ist im Prinzip zweigeteilt. Pflanzen auf Island wachsen auf Lavawüsten im Hochland und in den grünen Küstenregionen. Flora auf Island hat ungefähr 600 Arten von Moosen und ca. 450 verschiedene Flechten. Mit rund 450 Blütenarten fällt die Artenvielfalt, im Vergleich zu anderen Ländern, eher gering aus. Neun Arten von Pflanzen auf Island wachsen nur dort und in Amerika. Flora auf Island, findet man besonders in der Tundrenvegetation, auch Kältesteppe genannt, in denen Pflanzen wie Gamsheide oder Silberwurst wachsen. Island Flora kommt auch in den Alpen vor, denn Gamsheide und Silberwurst blühen auch dort. Die nährstoffreichen Basaltlaven bieten hingegen Moos und Flechten einen idealen Platz.
In feuchten Bereichen wächst Flora auf Island sehr gut. Gelb blühende Sumpfdotterblumen oder das weiß blühende Sumpfherzblatt fühlen sich hier wohl. Island Pflanzen, wie das Sumpfveilchen, das Gemeine und Fleischfressende Fettkraut sind hier angesiedelt. Auch an warmen Quellen und Bächen, wenn der Boden es zulässt, ist Island Flora gut vertreten.

Flora auf Island in Form von Blumen, Gräser, Moosen, Flechten, sowie Beeren und Pilze, ist für die Vegetation auf Island schon etwas Besonderes.

 

Island Flora bietet die große Pracht der Lupinen Felder

Einmal im Jahr, Mitte Mai, blühen die Lupinen Felder. Es sind anspruchslose, violette Pflanzen, die auch auf Sandböden prächtig gedeihen. Rund dreihundert Quadratkilometer auf der Insel sind davon bedeckt. Eingeführt wurde die Alaska-Lupine, um die Erosion auf Island zu stoppen und Sandstürme zu verhindern. Es gibt aber auch zu diesen Island Pflanzen durchaus negative Stimmen, weil sie einheimische Vegetation auf Island verhindert. Trotzdem wollen Einheimische und Besucher die tolle Pracht der Island Flora nicht vermissen.

 

Pflanzen auf Island im Westen und den Strandgebieten im Osten?

Flora auf Island hat im Westen und Südwesten den arktischen Meersenf angesiedelt, der sich rasch an den Küsten verbreitet hat. Dessen Blütezeit ist im Juni/ Juli. Dort findet man an steinigen Flussbetten auch das arktische Weidenröschen. Pflanzen auf Island finden sich an Strandgebiete im Osten und bieten dem Wald-Ehrenpreis eine Heimat.


Gepäck & Taschen Sale

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Wanderschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter SALE



Island Flora bietet auch in der Heide sehenswerte Pflanzen an.

Vegetation auf Island findet auch an trockenen Hängen im Norden statt. Hier ist die Heimat des Stiefmütterchens, dass gerne an trockenen Hängen wächst und im Mai/ Juni blüht. Island Flora bietet der Alpenheide Hänge und Heide an, wo auch die echte Bärentraube, die Hohlzunge und das gefleckte Knabenkraut wachsen. Silberwurz, ebenso das Nordisches Berufskraut und Schnee-Enzian haben ihre Blütezeit zwischen Mai und Juni. Der Zwerg- Wacholder dazwischen wird bis zu 120 cm hoch. Island Flora besitzt das zottige Fingerkraut, sowie das Weißzüngel, die beide in der Heide beheimatet sind. Zu Island Pflanzen gehören auch die westliche Kuckusblume, die bis zu 30 cm hoch wird und das Echte Fettkraut. Die Sumpf- Herzblatt Pflanze und das echte Labkraut gehören auch zu den Heide Pflanzen. Island Pflanzen in der Heide gehören zu den bekannteren Gewächsen.

 

Island Pflanzen haben auf feuchten Wiesen und Mooren einiges zu bieten!

Wiesen-Schaumkraut ist weit verbreitet und erreicht mit bis zu 35 cm eine stattliche Größe. Der rundblättrige Sonnentau mag die moorigen Böden im Westen am liebsten, sowie das Wiesen-Schaumkraut feuchte Wiesen und Moore gleichermaßen bevorzugt. Moor- Steinbrecht blüht im Juni/Juli. Scheuchzers Wollgras wird 20 bis 30 cm hoch und sieht besonders hübsch mit seiner weißen Blüte aus. Island Flora wie das Schmalblättrige Wollgras und die Krähenbeere die im Westen wächst, lieben es auf feuchten Böden zu gedeihen. Der rundblättrige Sonnentau dessen Blütezeit im Juli/ August ist, mag ebenfalls feuchte Wiesen und Moore. Pflanzen auf Island sind vielfach im Moor anzutreffen.

Es gibt auch Vegetation auf Island, die überall verbreitet ist, dazu zählt der Knöterich. Er wird zwischen 8 und 20 cm hoch, blüht im Juni/Juli und findet sich an allen Standorten. Island Flora zeigt sich auch an Orten, die schnell übersehen werden. Hübsche Island Pflanzen findet man auch an Straßengräben.

Pflanzen auf Island gibt es auch in den Birkenwäldern, dort kommt der Wald- Storchenschnabel häufig vor. An steinigen Hängen, Kiesflächen, aber auch an sonnigen Stellen blüht nicht nur der Felsen- Ehrenpreis, sondern auch das Aufgeblasene Leimkraut ist dort vertreten. Die behaarte Fetthenne liebt dagegen feuchte Böden, oder verbreitet sich in Quellfluren. Pflanzen auf Island sind auch im Botanischen Garten von Akureyri zu sehen. Rund 600 höhere Pflanzenarten werden dort gezeigt. Vegetation auf Island ist sehr empfindlich und sollt auf keinen Fall gepflückt oder ausgegraben werden. Möglichst immer vorhandene Wege nutzen, um die Pflanzendecke zu schützen.

 


Direkt zu den Angeboten bei Amazon.de

Aus Liebe zu Island!

Ob individual oder nach Reiseführer - Top Reiseziele für Ihre Traumreise!

Jetzt inspirieren lassen und schon vorab zuhause planen!

 

Wo soll es hingehen? 

Sehenswürdigkeiten - Geschichte - Architektur - Restaurants - Unterkünfte - ...



Island Heilpflanzen und deren Verwendung

In der Vegetation auf Island gibt es auch Heilpflanzen die in der pharmazeutischen Industrie verwendet werden. Pflanzen auf Island, wie zum Beispiel die vielen verschiedenen Moosarten, kommen dafür infrage. Das Fiebermoos, wie auch das Lungenmoos und Purgiermoos finden Anwendung bei Erbrechen, Atemnot, Müdigkeit und Übelkeit. Auch Blätterflechte, Hirschhornflechte, Lungenflechte, sowie Lappenflechte haben eine heilende, aber auch kosmetische Wirkung. Reizhusten kann erfolgreich mit Isländisch Moos behandelt werden. Wegen des Gehalts an Bitterstoffen gelten die Island Heilpflanzen auch als appetitanregend, wie auch als Tonikum bei leichten Erschöpfungszuständen. Island Heilpflanzen, besonders das Moos, werden schon seit Jahrhunderten verwendet und wurden sogar als Nahrungsmittel verarbeitet. Getrocknet und zerkleinert verwendete man sie als Getreideersatz für die Herstellung von Grütze. Island Heilpflanzen werden heute bei Erkältungserkrankungen mehr eingesetzt, als andere bekannte Kräuter, wie Huflattich oder Spitzwegerich. Die schleimbildenden Zuckerstoffe, die in Isländischen Moosen stecken, legen sich wie eine Schutzschicht über die Schleimhaut in Mund und Magen. Halsschmerzen werden dadurch gelindert. Sie wirken sich auch günstig auf das Immunsystem aus. Botanisch gesehen gehört Moos zu den Flechten. Island Heilpflanzen, wie die Flechten, sollten nicht selber gepflückt und verarbeitet werden, weil sie noch immer radioaktiv belastet sein können. Auch wenn das Reaktorunglück in Tschernobyl schon ein paar Jahrzehnte zurückliegt, besteht immer noch die Gefahr einer radioaktiven Verseuchung.
Als Blasenmittel bei Harnzwang wird das Aufgeblasene Leimkraut verwendet, dass auch gut als Wildgemüse verwendet werden kann. Zu Island Heilpflanzen gehört der Engelwurz. Er hilft bei Blähungen und Verdauungsproblemen.

 

Island Nutzpflanzen sind ein Exportschlager

Island Nutzpflanzen sind auch Island Heilpflanzen, wie bei der gemeinen Schafgarbe. Sie wächst auf Wiesen und Weiden, wirkt krampflösend, regt die Gallenfunktion an und ist wohltuend für die Leber. Unter Island Nutzpflanzen fällt auch die Echte Bärentraube. Ihr Wohnort sind geschlossene Felsnischen und werden gerne bei Durchfall und Harnweginfektionen verwendet.

Island Nutzpflanzen, wie zum Beispiel Moos und Flechten werden in Deutschland gerne für Grabschmuck verwendet. Eine andere Sorte aus dem Hochmoor brauchen die Schweitzer für die Herstellung von Hustensaft und Kräuterbonbons.

Island Nutzpflanzen wie das Labkraut, wurden früher als Färbemittel gebraucht.
Noch heute wird er als Beimischung von Chesterkäse, für den Geschmack und die Farbe benötigt. Island Nutzpflanzen ist ein wichtiger Exportartikel.

Vegetation auf Island lässt nicht das Wachstum von Palmen und Kakteen zu. Island Pflanzen müssen widerstandsfähig sein. Die oft starken Winde und Sandstürme, aber auch die Temperaturen verhindern dies.

Island Flora bietet nur eine Orchideenart an und das ist die weitverbreitete Kuckusblume.



Kleidung - Fashion

Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Vegetation auf Island - Pflanzen & Flora auf Island! Islands Pflanzenvielfalt und die Vegetation im Überblick! Island Pflanzen, Heilpflanzen, Nutzpflanzen und vielem mehr! Madeira Vegetation & Pflanzen auf Island! Empfehlung & Informationen!

 

*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.

 

Island Pflanzen Wiki