☼ Vegetation in Australien - Flora & vielerlei Pflanzen in Australien!

Australiens Pflanzenvielfalt und die Vegetation im Überblick! Australien Pflanzen, Heilpflanzen, Nutzpflanzen und vielem mehr! Australien Vegetation & Pflanzen auf Australien!

Diese leidenschaftliche Zusammenfassung hilfreicher Hinweise rund um die Pflanzenvielfalt sowie generell die Vegetation in Australien, sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights der Pflanzen und Flora in Australien geben. Australiens Vegetation hat sehr viel zu bieten. Weiter unten finden Sie allerhand Pflanzen in Australien welche Naturliebhaber zur informativen Vorbereitung helfen werden.


Unvergleichliches Australien: Die spektakuläre Flora einer vegetationsreichen Landschaft!

Die Vegetation in Australien - ein unerforschtes Gebiet

Australien ist für viele Menschen ein bevorzugtes Urlaubsziel. Dies ist nicht nur auf die ausgeprägte Vegetation in Australien oder die Australien Flora zurückzuführen. Das Land bietet so viel mehr – paradiesische Strände, wunderschöne Riffe und eine überragende Fauna. Verschiedene Australien Heilpflanzen gewinnen vor allem bei Interessierten an Naturheilkunde immer mehr an Bedeutung. Bei einem Besuch dieser wunderschönen Insel bleibt die üppige Flora in Australien aber den meisten Touristen am Stärksten in Erinnerung. Australien steckt zudem voller Überraschungen. Der Großteil der Australien Flora ist bis heute noch unerforscht, daher gibt es auch wenig bekannte Australien Nutzpflanzen oder Australien Heilpflanzen. Die bisher bekannten Pflanzen in Australien reichen aber oft aus, um Besucher der Insel in Staunen zu versetzen. Die Insel wirkt mit ihren vielen verschiedenen Pflanzenarten wie ein verwunschenes Paradies.

Besonders bekannt in der Australien Vegetation sind die verschiedenen Orchideen-Arten*, die insbesondere bei Frauen für Entzücken sorgen. Aber auch Freunde der Flora in Australien und der Pflanzen in Australien wird das Betrachten der wild wachsenden Orchideen Freude bereiten. Auch Vogelliebhaber kommen bei einem Besuch in der Australien Vegetation nicht zu kurz – stammen doch die beliebten Nymphen- und Wellensittiche von diesem Kontinent.

Die meisten Menschen haben sich in Australien an die Küstengebiete angesiedelt, da das Landesinnere kaum bewohnbar ist. An den Küsten befinden sich auch die beliebtesten Urlaubsziele der Touristen, als Beispiele seien hier Sydney und Canberra angeführt, in denen die typische Vegetation in Australien besonders gut bewundert werden kann.

Das Besondere an Australien sind die umgekehrten Jahreszeiten – dies bedeutet, im europäischen Winter , also in den Monaten November bis März, ist in Australien Hochsommer. In diesen Monaten ist ein Besuch der Insel auch am Empfehlenswertesten. Doch auch in den Wintermonaten ist das Klima sehr angenehm und sinkt selten unter 10 Grad. Charakteristisch für die Australien Vegetation sind Eukalyptus- oder auch Akazienbäume, die zu den wichtigsten Pflanzen in Australien zählen..

In Australien gibt es drei verschiedene Klimazonen, die jeweils eine unterschiedliche Australien Flora und Australien Vegetation beheimaten. An der Nordküste bis zur Mitte der Ostküste befindet sich die tropische Zone. Hier findet man bei der Vegetation in Australien vor allem Laubbäume. Die für Besucher so interessanten Regenwälder, die eine Besonderheit der Australien Vegetation darstellen, erstrecken sich an der nordöstlichen Küste Australiens. Dort finden Besucher ganz besondere Australien Pflanzen, wie beispielsweise diverse Farn- oder Kletterpflanzen. Der Regenwald bietet aber auch Platz für typische Australien Pflanzen wie Flaschenbäume, Birken, Eschen und Palmen. An der nördlichen Küste der Insel haben sich Mangrovenbäume* angesiedelt, die für jeden Liebhaber von Australien Pflanzen ein Highlight des Australienbesuchs darstellen.

Die zweite Klimazone Australiens ist die gemäßigte Zone. Diese erstreckt sich von der südöstlich gelegenen Küste über die Ostküste nach Norden, bis sie schließlich an die tropische Zone anschließt. In Bezug auf die Vegetation in Australien und die Australien Pflanzen bietet die gemäßigte Zone dem Besucher vor allem weitläufige und wunderschöne Waldlandschaften. Hier finden sich auch Savannenwälder, die typisch für die Australien Vegetation sind. Wanderbegeisterte werden von der Berglandschaft Tasmaniens und den dort vorherrschenden Kieferwäldern erfreut sein. Eine Wanderung durch diese Berge bringt jedem die verschiedenen Australien Pflanzen und die allgemeine Australien Flora näher. Was viele nicht wissen: Gerade diese Kiefern spielen in Kombination mit den vielen verschiedenen Eukalyptusarten* für Australien in wirtschaftlicher Hinsicht eine wichtige Rolle. Einzig ausgenommen von der Abholzung sind die Huonkiefern, die als gefährdet gelten und ein wichtiger Bestandteil der Australien Flora und der Pflanzen in Australien sind.

 



Die dritte Klimazone Australiens ist die sogenannte Trockenzone. Diese befindet sich vor allem im Landesinneren. Diese Zone ist von Menschen kaum besiedelt. Auch die Flora in Australien ist in dieser Zone eher spärlich ausgeprägt. Hier befinden sich von allen Pflanzen in Australien vor allem Eukalyptusbäume und 500 verschiedene Akazienarten. Die Flora in Australien besteht zudem aus über 2000 nicht einheimischen Pflanzenarten, die während der ersten Besiedelung von Europäern in das Land gebracht wurden. Leider wurde viel der ursprünglichen Vegetation in Australien durch ebenjene Besiedelung unwiderruflich vernichtet. Im heutigen Zeitalter gibt es daher weitflächige Naturschutzgebiete, die vom Aussterben bedrohte Pflanzen in Australien am Leben erhalten sollen.

Eine zentrale Bedrohung für die Vegetation in Australien sind die Buschbrände, die sich wie ein Lauffeuer über sämtliche Pflanzen, die sich in der Nähe des Brandes befinden, ausbreiten. Bis diese Brände gelöscht sind, dauert es Stunden und nach dem Brand sind oft unzählige Australien Pflanzen zerstört. Aus diesem Grund sollten vor allem Touristen aufpassen, keine brennenden Zigarettenstummel wegzuwerfen. Des Weiteren sollten keine leicht entzündlichen Produkte bei einem Ausflug in die Australien Flora mitgenommen werden.

Heimische Australien Nutzpflanzen gibt es in diesem Sinne nicht. Der wohl wichtigste wirtschaftliche Nutzen liegt bei der Abholzung der Eukalyptusbäume, die einen Großteil der Insel einnehmen. Australien Nutzpflanzen sind außerdem die Fichten, die neben den Eukalyptusbäumen zur Haupteinnahmequelle Australiens zählen. Der Macadamia-Nussbaum ist ebenfalls ein Bestandteil der Australien Nutzpflanzen. Diese speziellen Bäume der Australien Flora können bis zu 100 Jahre alt werden. Von den Australien Nutzpflanzen ist er wohl der Einzige, der einen Nutzen in Bezug auf Nahrung hat. Die jungen Blätter des Baumes können gegessen werden. Die älteren Blätter werden manchmal als Schneidewerkzeug benutzt. In der Wurzel dieses Baumes befindet sich ein Harz, das von den Ureinwohnern Australiens, den Aborigines, gern als Politur oder als Kleber verwendet wurde.

Ähnlich wie bei den Australien Nutzpflanzen ist auch das Gebiet der Australien Heilpflanzen noch weitgehend unerforscht. Die einzig bekannte Art der Australien Heilpflanzen ist der Eukalyptusbaum. Er dient den Australiern nicht nur zur Ankurbelung der heimischen Wirtschaft. Die Blätter dieses Baums erreichen eine Länge von bis zu 20 Zentimetern. Diese werden im getrockneten Zustand gerne als Heilmittel verwendet. Isst man eines dieser Blätter, fördert es den Auswurf bei einem schlimmen Husten oder löst Krämpfe. Die einzige der Australien Heilpflanzen wirkt somit hervorragend bei einem Schnupfen oder anderen Atemwegserkrankungen. Aus dem Baum kann auch ein ätherisches Öl* hergestellt werden, das hervorragend bei Rheuma wirkt.

Es gibt zwar unter den Australien Heilpflanzen nur den Eukalyptusbaum*, dem wirklich heilende Wirkstoffe nachgewiesen werden können, allerdings bietet die Vegetation in Australien auch genügend Platz für diverse Giftpflanzen. Diese Pflanzen in Australien sollten vor allem Touristen vor einem Trip auf die hübsche Insel bekannt sein. In der Flora in Australien finden sich beispielsweise verschiedene Lantana-Arten. Dies sind Beerengewächse der Australien Vegetation, deren reife Beeren giftig sind. Ebenfalls aufpassen sollten Besucher der Insel bei der australischen Brennnessel. Dieses Gewächs der Flora in Australien verdankt seinen Namen den Brennhaaren, mit denen es bedeckt ist. Diese Brennhaare finden sich sogar auf den Beeren der Nessel. Die Nessel wird deshalb zu den giftigen Pflanzenarten der Australien Pflanzen gezählt, weil die Hautreizung bei einer Berührung um ein Vielfaches stärker als bei der in Europa heimischen Brennnessel ist. Bei giftigen Pflanzen in Australien ist daher äußerste Vorsicht geboten.




Hier gelangen Sie zur versandkostenfreien Reiseführer Auswahl im online Shop* >

 

 

Versandkostenfrei: Reiselektüre - Literatur - Bücher

Angebote >* Bestseller >* Neuheiten >* Taschenbücher >*

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Vegetation in Australien - Pflanzen & Flora in Australien! Australiens Pflanzenvielfalt und die Vegetation im Überblick! Australien Pflanzen, Heilpflanzen, Nutzpflanzen und vielem mehr! Australien Vegetation & Pflanzen in Australien! Empfehlung & Informationen

* Links führen zum Amazon Shop.

 

Australien Wiki