Bester Nicaragua Reiseführer Empfehlung & Information

Gut gewappnet für Ihre Nicaragua Reise mit unserer Nicaragua Reiseführer Empfehlung!

> Was leistet ein guter Nicaragua Reiseführer tatsächlich? Die Voraussetzung von fundiertem Fachwissen, gegen Labyrinthe und Irrwege, so bleiben Sie demnächst auf dem richtigen Pfad!<

Bester Nicaragua Reiseführer Empfehlung & Informationen

Als Einleitung, ein kleiner eigener Nicaragua Reiseführer aus dem Hause Copyright by Reiseführer-Empfehlung.com

Diese Nicaragua Reiseführer sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Nicaragua hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Nicaragua Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.


Pura Vida in Nicaragua!

Das größte Land Zentralamerikas, beheimatet zwischen zwei Ozeanen, bewohnt mit mehr als 40 Vulkanen und 400 Seen, zwischen dem nördlichen Nachbarn Honduras und dem Südlichen Costa Rica, ist noch ein kleines Top Sekret unter den Reiseländern. Haben Bürgerkriege in den vergangenen Jahrzehnten durch Nicaragua gewütet, der Drogenschmuggel Richtung USA den Ruf des Landes erheblich geschädigt und unsicher gemacht, waren Armut und Kriminalität die Konsequenz. Ein wenig mag der bittere Beigeschmack vergangener Tatsachen noch in den Köpfen der meisten Menschen vorhanden sein und sich das nicaraguanische Licht nur langsam durch das Dickicht dieses gefährlichen Dschungels durchpeitschen. Allerdings ging es in den letzten Jahren steil bergauf. Nicaragua zeigt wirtschaftlich, finanziell, sicherheitspolitisch und zu guter Letzt auch touristisch, Aufschwung und gibt grünes Licht für eine erfreuliche Zukunft. Endlich ist Ruhe eingekehrt. Nicaragua öffnete für ausländische Investoren die Tore, die mit großen Projekten am Start warten und eine weitere Stabilisierung für das Land bedeuten. Der Tourismus kommt langsam in die Gänge und stampft Hotels, Hostels und Fincas Verdes aus dem grünen Boden Nicaraguas. Noch gibt es relativ wenig Tourismus. Die Menschen sind zurückhaltend, freundlich, herzlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Das Land ist sehr ruhig und eine Wohlfühloase par excellence.

 

Die Landschaft des Landes ist, wie die Menschen selbst, vielseitig und malerisch. 18% der Fläche von Nicaragua sind geschützte Reservate oder Nationalparks. Es ist das Land der grünen Berge, Vulkane und der Seen. Die zwei Größten davon sind der Nicaragua See, auch "Cocibolca" genannt und der Managua See, auch unter "Xolotan" bekannt. Wohingegen der Osten recht dünn besiedelt ist und sich zum Großteil Regenwald befindet - Ausnahme stellt die Inselgruppe Corn Island im Karibischen Meer dar - ist der Westen stark besiedelt und man findet dort eine Vielzahl an Seen, Steppen, Vulkanen und Weiden.

 

Die Inselgruppe Corn Island im Karibischen Meer besteht aus zwei Inseln: der "Big Corn Island", mit dem Berg "Mount Pleasant Hill" und der "Little Corn Island", auch "Islas del Maiz" genannt. Auf ihr leben 8000 Menschen und es ist ein Traumparadies. Lange Sandstrände und viele wilde Fruchtbäume und Palmen zieren die Landschaft. Das Lebensgefühl ist stark afrikanisch geprägt, da auf ihnen viele Mulatten leben.

 

Nicaragua ist multiethnisch, multikulturell und bunt. Der Großteil der Nicaraguaner sind Mischlinge; halb Indios und halb Weiße. Jedoch erkennt man auch den asiatischen und afrikanischen Einschlag. Verschiedenste Kulturen und Ethnien leben auf natürliche Art und Weise nebeneinander, eingebettet in einem spanischen Rahmen, der sich bis heute hält. Spanisch ist die Nationalsprache.

 

Schauen wir uns das Land ein wenig genauer an. Managua, die Hauptstadt Nicaraguas befindet sich am gleichnamigen See. Sie ist eine sehr grüne Stadt ohne Hochhäuser. Montibelli Naturreservat befindet sich südlich davon und ist für Naturfreaks durchaus empfehlenswert.

 

Matagalpa, auch Perle des Nordens oder Stadt des ewigen Frühlings genannt, ist aufgrund ihres Klimas eine sehr fruchtbare Region, welche sich gut zum Kaffee –und Tabakanbau eignet. Viele deutsche Einwanderer siedelten sich dort an, so dass zahlreiche Kaffeeplantagen heute noch in deutscher Hand sind. Der Lago Apanas befindet sich auch in dieser Region. Verschiedenste Tiere sind dort beheimatet und mit viel Glück kann auch das seltene Tier Quetzal gesichtet werden.

 

León befindet sich inmitten von mehreren Vulkanen. 1610, als der Vulkan Momotombo ausbrach, der León in Schutt und Asche legte, flohen die Menschen Richtung Küste und bauten die Stadt erneut auf. Die Überreste der alten Stadt zählen heute zum UNESCO Kulturerbe. Eine Besonderheit stellt die Kathedrale dar, welche die Größte und Älteste ihrer Art in Mittelamerika ist. Durch ein Tunnelsystem ist sie mit anderen Kirchen der Stadt verbunden.

 

Granada liegt am Nicaraguasee und ist umgeben von den Vulkanen Mombacho und Masaya. Sie gilt als besonders schön und ist die älteste Kolonialstadt Amerikas. Die Architektur ist weitgehend erhalten. Beliebte Ausflugsziele sind die Isletas auf dem Nicaraguasee, die beim letzten Ausbruch des Mombacho entstanden sind. Die Lagune de Apoyo und die Vulkane sind weitere beliebte Ausflugsziele.

 

Pochomil ist ein Badeort an der Pazifikküste. Zeigen sich die Strände unter der Woche menschenleer, sind sie am Wochenende gefüllt mit Besuchern aus Managua.

 

San Juan del Sur liegt im Südwesten des Landes und war früher ein ehemaliges Fischerdorf, welches heute als Badeort viele Surfer anzieht. Die Strandpromenade lädt zum Verweilen ein und lockt mit leckeren Meeresfrüchten. In dieser Region gibt es mehrere Strände, die besucht werden können: Marsella, Maderas, Majagual, Remanso, El Coco, Las Salinas, El Astillero, El Yankee.

 

Für genauere Informationen bietet sich ein ausführlicher Nicaragua Reiseführer an.

 

Die Kleinstadt San Carlo liegt am Abfluss des Nicaraguasees am Rio San Juan und war strategisch wichtiger Handelsplatz. In der Kolonialzeit wurden Waren von Granada über San Carlo in den Atlantik verschifft.

 

In deren Nähe befindet sich das Archipel Solentiname, was Ruheort bedeutet und in 45 Minuten mit einem Boot erreichbar ist. Dort leben nur Einheimische, die immer noch von Fischerei und eigenem Anbau leben. Seit den 60er Jahren wurde sie auch durch künstlerische Aktivitäten bekannt.

 

Das Naturreservat Los Guatuzos ist ein Feuchtgebiet weiter südöstlich. Es lädt vor allem zu Vogelbeobachtungen ein. Schildkröten und Kaimane haben dort ihre Reproduktionsstätten.

 

Das Naturreservat Indio Maiz ist das größte Reservat Zentralamerikas und zählt heute eine Vielfalt an Vögeln und Pflanzen. Dort leben noch einheimische Stämme, wie die Ramas.

 

Auch wenn Strom –und Internetausfälle, sowie kein verfügbares Wasser immer noch auf der Tagesordnung stehen, ist Nicaragua eine Reise in die Zukunft, wo Enchiladas, Tacos und Gallo Pinto noch auf der Speisekarte stehen werden, Musik immer noch den Alltag dominieren wird und die Pura Vida, das nicaraguanische Lebensgefühl, Sie mitreist an einen Ort, wo Zeitlosigkeit die wahre Religion ist.


Reisegepäck & Reisezubehör Angebote

Koffer, Reisetaschen, Handgepäck, Rucksäcke, Umhängetaschen, Geldbörsen und mehr durch Klick auf Bild zu Amazon.de


"Übersichtliche und gute Nicaragua Reiseführer >* enthalten alle wichtigen geographischen Informationen über Land & Leute, Sätze und Wörter sowie nützlichen Verhaltenstipps für Ihre Urlaubsreise. Mit umfangreicher Speisekarte und einem Reisewörterbuch für die schnelle Verständigung."

 

Ganz egal welche Art der Reise Sie planen möchten, einige grundlegende Informationen sollte allerdings ein guter Nicaragua Reiseführer beinhalten. Um den für Sie passenden und besten Nicaragua Reiseführer zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Vorstellungen Sie von Ihrem Nicaragua Urlaub haben. Wollen Sie lediglich die berühmtesten Sehenswürdigkeiten abklappern, überwiegend einen entspannten Urlaub verbringen, die Geschichte Ihres Reiseziels verfolgen oder einen Aktivurlaub machen? Reisen Sie alleine oder mit einem Partner, Freunden oder Kindern? Das alles sind wichtige Merkmale, um entscheiden zu können, welcher guter Nicaragua Reiseführer der für Sie beste Nicaragua Reiseführer wäre. Für welchen Nicaragua Reiseführer Sie sich entscheiden sollten, können Sie nachfolgend in unserer Nicaragua Reiseführer Empfehlung entnehmen.

 

Bester Nicaragua Reiseführer, welcher im Test und Vergleich zu anderen Reiseführern mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Anhand eines guten Nicaragua Reiseführer erhalten Sie einen grandiosen Einblick über die Planung Ihrer Reise!

 

Die beliebtesten und zugleich besten Nicaragua Reiseführer für Ihre Urlaubsreise:

Reise Know-How Nicaragua (Reiseführer)

Reise Know-How Nicaragua Reiseführer

Taschenbuch

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Nicaragua (Guía Viva - Internacional)

Nicaragua Reiseführer (Guía Viva - Internacional)

Taschenbuch

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Lonely Planet Reiseführer Zentralamerika für wenig Geld (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)

Lonely Planet Nicaragua Reiseführer Zentralamerika für wenig Geld.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps ~ Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Costa Rica, Nicaragua & Pana Handbook (Footprint Handbooks)

Costa Rica, Pana & Nicaragua Reiseführer Handbook (Footprint Handbooks)

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Panamericana - das Handbuch Mit dem eigenen Fahrzeug durch Zentral- und Südamerika

Panamericana - das Handbuch Mit dem eigenen Fahrzeug durch Zentral- und Südamerika.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Stefan Loose Reiseführer Costa Rica

Stefan Loose Nicaragua Reiseführer Costa Rica

Taschenbuch

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


MARCO POLO Reiseführer Costa Rica Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

MARCO POLO Nicaragua Reiseführer. Reisen mit Insider-Tipps & kostenloser Touren-App.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: ~ Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Vis-à-Vis Reiseführer Costa Rica mit Mini-Kochbuch zum Herausnehmen

Vis-à-Vis Nicaragua Reiseführer Costa Rica mit Mini-Kochbuch zum Herausnehmen.

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Footprint Costa Rica, Nicaragua & Panama Handbook (Footprint Handbooks)

Footprint Costa Rica, Nicaragua & Panama Handbook (Footprint Handbooks)

Taschenbuch

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Nicaragua Reiseführer

  


Hier gelangen Sie zur versandkostenfreien Reiseführer Auswahl im online Shop* >

 

 

Versandkostenfrei: Reiselektüre - Literatur - Bücher

Angebote >* Bestseller >* Neuheiten >* Taschenbücher >*

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Unsere Nicaragua Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:


1. Lonely Planet* Die Backpacker Bibel: (Preis liegt zwischen 15 und 30 Euro) – ausführliche Insidertipps rund um Nicaragua für Backpacker, jedoch deutlich mehr Text als Bilder.

Seitenumfang: ca. 240-1400 Seiten


2. Marco Polo* Der König auf dem Reiseführer Markt: (Preis liegt zwischen 8 und 10 Euro) – handlich und farbenfroh, bietet eine gute Übersicht über Nicaragua, aber wenige Details.

Seitenumfang: ca. 120-150 Seiten


3. DuMont* Seriös und stilvoll: (Preis liegt zwischen 23 und 25 Euro) – übersichtlich, ausführlich und stilvoll; besonders ansprechend für Reisende mit gehobenen Ansprüchen.

Seitenumfang: ca. 380-550 Seiten


4. Baedeker* Ein Reiseführer Urgestein: (Preis liegt zwischen 18 und 23 Euro) – der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.

Seitenumfang: ca. 200-450 Seiten


5. Merian* Der Globetrotter Pionier: (Preis liegt zwischen 9 und 15 Euro) – schneller Überblick; ähnlich wie der Marco Polo Reiseführer bietet Merian viele Bilder und Tipps, ohne sich dabei in Details zu verlieren.

Seitenumfang: ca. 300-900 Seiten

 

✔ Alle aktuellen Nicaragua Reiseführer von Stefan Loose ansehen >*

✔ Alle aktuellen Nicaragua Reiseführer von Marco Polo ansehen >*

✔ Alle aktuellen Nicaragua Reiseführer von Lonely Planet ansehen >*

✔ Alle aktuellen Nicaragua Reiseführer von Vis a Vis ansehen >*

Versandkostenfrei bei Amazon.de, *Links führen zu Amazon.de



Für gute Nicaragua Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Nicaragua Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Nicaragua Reiseführers geben.

 

Bester Nicaragua Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

*Links führen zum Amazon Shop.

 

Nicaragua Wiki