Bester Oslo Reiseführer Empfehlung & Information

Gut gewappnet für Ihre Oslo Reise mit unserer Oslo Reiseführer Empfehlung!

> Was leistet ein guter Oslo Reiseführer tatsächlich? Die Voraussetzung von fundiertem Fachwissen, gegen Labyrinthe und Irrwege, so bleiben Sie demnächst auf dem richtigen Pfad!<

Bester Oslo Reiseführer Empfehlung und Reiseinformationen

Als Einleitung, ein kleiner eigener Oslo Reiseführer aus dem Hause Copyright by Reiseführer-Empfehlung.com

Diese Oslo Reiseführer sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Oslo hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Oslo Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.


Die blühende und kosmopolitische Stadt Norwegens ist Oslo - sehen Sie es selbst!

Oslo ist ein kulturelles Shangri-La, das eine pulsierende Partyszene mit einer Fülle erstklassiger Museen und Galerien verbindet. Aber lassen Sie sich nicht von der kosmopolitischen Atmosphäre täuschen. Die Vororte der Stadt sind bewaldete, halb ländliche Juwelen, in denen Wandern, Schwimmen und sogar Skifahren möglich sind. Anhand eines guten Oslo Reiseführer´s finden Sie die passenden Gegenden für sich selbst. Eine der besten Möglichkeiten, sich Oslo zu nähern, ist auf dem Seeweg. Die Fahrt führt Sie entlang der malerischen Fjorde, in denen sich Fischerboote mit Kreuzfahrtschiffen und Luxusyachten drängeln. 
Das am Ende des 110 km langen Oslo - Fjords gelegene norwegische Stadtzentrum ist eine der wenigen Städte, in der Sie nach Herzenslust Segeln, Skifahren und Skaten können. 
Für diejenigen, die lieber nur zu Fuß gehen möchten, gibt es das faszinierende Zentrum von Oslo mit seinen vielen modernen und alten Gebäuden. Es gibt viele wichtige Haltestellen, darunter das Stahl-Glas-Munch-Museum, den altmodischen Charme des Stadtmuseums und die schroffen mittelalterlichen Mauern der Festung Akershus. Im Norden bietet das stark bewaldete Viertel Nordmarka unzählige Möglichkeiten zum Angeln, Blaubeerernten und Wandern. Im südlichen Stadtteil Frogner befindet sich der Vigeland Park - eine unübersehbare Mischung aus weitläufigen Freiräumen und den surrealen Kreationen des Bildhauers Gustav Vigeland. Ebenso wunderbar ist das Nationalmuseum in Oslo, das das berühmteste Gemälde Norwegens, The Scream von Edvard Munch und das futuristische Opernhaus in Bjørvika beherbergt. 
Die Abende in Oslo sind geprägt von lebhafter Menschenmenge, da die Einheimischen genauso viel Freude am Vergnügen haben wie am Geschäft. Die florierende Restaurantszene der Hauptstadt wurde mit vier Michelin-Sternen ausgezeichnet, obwohl Sie kein Vermögen ausgeben müssen, um gut zu essen. Im Grünerløkka-Viertel gibt es viele kleine Straßencafés, in denen die Besucher zu günstigen Preisen ein schickes Abendessen bekommen können. 

Das kosmopolitische Herz Norwegens ist eine blühende, wirklich pulsierende Stadt namens Oslo. Ein guter Oslo Reiseführer bringt Sie an die schönsten Orte der Stadt und vermittelt Ihnen einen guten Eindruck, was das besondere an Oslo ist. Vergessen Sie nicht, sich vorab einen Oslo Reiseführer zu besorgen und ihre Reise zu planen.

 

Die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten von Oslo!

Munch Museet (Munch Museum)

In diesem Museum, das dem berühmtesten Maler Norwegens, Edvard Munch, gewidmet ist, befinden sich noch einige echte Juwelen. Zu den Highlights zählen zwei Versionen von The Scream, Summer Night / The Voice und seine 1902 Madonna. Das Museum beherbergt auch eine ständig wechselnde Reihe von Ausstellungen, die einen Einblick in verschiedene Aspekte von Munchs Oeuvre geben.

 

Vigeland Skulpturenpark in Oslo

Laut dem Oslo Reiseführer ist dieser Vigeland Sculpture Park ungewöhnlich, einzigartig und gelegentlich unheimlich. Hier befinden sich über 200 Bronze-, Granit- und Gusseisenkreationen des Künstlers Gustav Vigeland aus dem 20. Jahrhundert. Der Bildhauer war auch für die Gestaltung des Parks selbst verantwortlich.

 

Die bezauberndsten Trips in und um Oslo!

Bus- und Bootstouren rund um Oslo

Båtservice Sightseeing A / S bietet eine umfassende Auswahl an Bus- und Bootstouren in Oslo. Diese reichen von einer 50-minütigen Bootstour auf dem Fjord bis zu einer siebenstündigen "Grand Tour", bei der Bus und Boot miteinander kombiniert werden. Das Unternehmen bietet auch eine dreistündige Abendkreuzfahrt im Juli und August an. Die Abfahrten erfolgen von Rådhusbrygge 3. Der Reiseanbieter Stromma bietet eine Hop on Hop Off Bustour. Es gibt 18 Haltestellen auf der Tour und Sie können Tickets für 24 oder 48 Stunden erhalten. In einer 24-Stunden-Fahrkarte können Sie die Hop on Hop Off-Hop-Bus- und Bootstouren von Stromma kombinieren. Vergessen Sie Ihren Oslo Reiseführer nicht, um die wichtigsten Touren auf einem Blick zu haben.

 

Olso Wandertouren

Oslo bietet eine Fülle an Wandererlebnissen, egal ob Sie eine schnelle Runde durch die Innenstadt oder etwas Längeres suchen. Free Tour Oslo bietet täglich kostenlose und private Touren auf Deutsch, Englisch und Spanisch an. Jeden Tag gibt es zwei kostenlose Führungen in deutscher Sprache, von denen eine die Stadt abdeckt und die andere sich auf die Ostseite von Oslo konzentriert. Der Treffpunkt für alle Touren ist The Tiger, Jernbanetorget. Das Reiseunternehmen Oslowalk bietet täglich vier verschiedene Themenwanderungen an, darunter das Stadtzentrum, das Flussufer und den Vigeland Park.

 

Die einzigartige Küche des skandinavischen Oslo

Laut dem Oslo Reiseführer ist Fisch ein Grundnahrungsmittel, zusammen mit Fleisch, Kartoffeln und anderem Wurzelgemüse in Oslo. Der beliebteste heiße Imbiss ist die Pølse, eine Wurstsorte. Das Straßenrestaurant (Traveller's Restaurant) ist eine gute Wahl, wenn Sie traditionelle norwegische Gerichte probieren möchten. 
Das Frühstück ist oft riesig und bietet eine große Auswahl an Fisch, Fleisch, Käse, süßem Molkekäse und Brot in Buffetform mit Kaffee und gekochten oder gebratenen Eiern. Offene Sandwiches werden mit Fleisch, Fisch, Käse und Salaten belegt. Zu den beliebten Abendessen gehören Fleischbällchen (kjøttboller oder karbonader) mit Salzkartoffeln, gekochtem Fisch und Bacalao, ein gewürzter getrockneter Kabeljau-Eintopf. Alkohol ist tendenziell begrenzt und teuer in Oslo, obwohl Bier und Wein im Allgemeinen in Restaurants erhältlich sind. Die Lizenzgesetze sind streng und Alkohol über 4,7% Promille für den Eigenverbrauch wird nur vom Staat über Vinmonopolet (spezielle Monopolgeschäfte) verkauft. Bier und Apfelwein wird in allgemeinen Geschäften verkauft.

 

Spezialitäten in Oslo

• Brunost (ein süßer brauner Käse mit Molke) 

• Gebratene Wildelche oder Rentiere 

• Lutefisk (gebackener Kabeljau) 

• Grøt (eine Art Brei) 

• Multer (Moltebeeren - eine Sommer-Delikatesse

 

Das beste Nachtleben was Sie je erlebt haben

Oslo ist nachts lebhaft und wird hauptsächlich vom feurigen lokalen Akzitt (einem mit Kräutern aromatisierten Geist) angeheizt. Viele Norweger gehen freitags und samstags nach dem Vortrinken spät aus, sodass die Straßenatmosphäre in Oslo ab 22:00 Uhr an den Wochenenden spritzig sein kann. 

Darüber hinaus gibt es viele Live-Acts, die in der norwegischen Hauptstadt zu finden sind. Die Musikauswahl reicht von beruhigendem klassischem bis hin zu harten Metal, von dem die Einheimischen nicht genug zu bekommen scheinen. Praktischerweise können Sie Tickets für fast jede Vorstellung in Oslo von der Postfiliale aus kaufen. Verwenden Sie Ihren Oslo Reiseführer um die besten Lokalitäten auf einem Blick zu haben.

 

Bars in Oslo

Champagneria

Wie der Name schon sagt, widmet sich Champagneria allen sprudelnden Dingen (einschließlich Sekt und Prosecco) und zieht daher eine hochkarätige Menge mit viel Geld zum Feiern an. Das Interieur ist gelinde gesagt minimalistisch, aber wenn das Wetter wärmer wird, ist die Außenterrasse ein fröhlicher Ort für einen Drink.

 

Magisches Eis

Eine ungewöhnliche Kombination aus Galerie und Bar. Das Magic Ice ist ein eher ungewöhnlicher Ort für einen Drink, aber ein faszinierender. Mit Eisschnitzereien übersät, wird alles andere, von Gläsern bis zu Stühlen, aus dem kalten Zeug geschnitzt. Überraschenderweise umfasst die Getränkekarte eine Auswahl heißer und kalter Getränke.

 

Der größte Stadtwald in ganz Europa - genießen Sie die einzigartige Ruhe in Oslo!

Hunderte Meter über Oslo und seinem Fjord gelegen, ist die Wildnis von Oslo ein wunderbarer Zufluchtsort für alle, die Ruhe und Frieden suchen. Sie wandern von einem fantastischen Aussichtspunkt zum anderen und enden an einem Waldsee, der zum Schwimmen einlädt. 

Erleben Sie den größten Stadtwald Europas mit einer Vielzahl von Stätten, von traditionellen Holzgebäuden, Aussichtspunkten auf Hügeln, unberührten Seen und genug Beeren, um einen ganzen Urlaub zu verbringen! Von dort beginnt die Wanderung durch die Osloer "Marka", einen dichten Wald mit mehreren tausend Kilometern Wanderwegen. In weniger als 30 Minuten erreicht die Tour Frognerseteren, eine historische Sammlung von Holzhäusern aus dem 19. Jahrhundert, die typisch für die norwegische ländliche Architektur sind.

 

Die unvergessene Geschichte von Oslo

Laut dem Oslo Reiseführer wurde die Stadt ursprünglich im Jahre 1049 von König Harald Hardråda gegründet, dessen Sohn Olav der Friedliche hier eine Kathedrale und ein entsprechendes Bistum errichtete. Im späten 13. Jahrhundert schuf König Håkon V. eine militärische Präsenz, indem er die Festung Akershus errichtete, um die schwedische Bedrohung aus dem Osten abzuhalten. Nachdem die Pest der Mitte des 14. Jahrhunderts die Hälfte der Bevölkerung des Landes ausgelöscht hatte, vereinigte sich Norwegen mit Dänemark und zwischen 1397 und 1624 wurde die norwegische Politik und Verteidigung von Kopenhagen aus abgewickelt. Oslo geriet in Vergessenheit und brannte 1624 zu Boden. Es wurde von König Christian IV. auferweckt, der es an einer leichter zu verteidigenden Stelle wiederaufbaute und es nach seinem bescheidenen Ich in Christiania umbenannte. 

Drei Jahrhunderte lang hielt sich die Stadt als Sitz der Verteidigung. Im Jahr 1814 wurde er von den Verfassern der ersten norwegischen Verfassung als offizielle Hauptstadt des neuen Reiches bezeichnet. Ihre Bemühungen wurden jedoch von Schweden, die andere Vorstellungen über die Zukunft Norwegens hatten, zunichte gemacht und die beiden schwedischen Länder vereinigt. Im Jahr 1905, als diese Vereinigung aufgelöst wurde und Norwegen ein eigenständiges Königreich wurde, wurde die Bühne für Christiania als Hauptstadt des modernen Norwegens geschaffen. Es wurde 1925 auf seinen ursprünglichen Namen Oslo zurückgesetzt und die Stadt hat nie zurückgeschaut.


"Übersichtliche und gute Oslo Reiseführer >* enthalten alle wichtigen geographischen Informationen über Land & Leute, Sätze und Wörter sowie nützlichen Verhaltenstipps für Ihre Urlaubsreise. Mit umfangreicher Speisekarte und einem Reisewörterbuch für die schnelle Verständigung."

 

Ganz egal welche Art der Reise Sie planen möchten, einige grundlegende Informationen sollte allerdings jeder gute Oslo Reiseführer beinhalten. Um den für Sie passenden und besten Oslo Reiseführer zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Vorstellungen Sie von Ihrem Oslo Urlaub haben. Wollen Sie lediglich die berühmtesten Sehenswürdigkeiten abklappern, überwiegend einen entspannten Urlaub verbringen, die Geschichte Ihres Reiseziels verfolgen oder einen Aktivurlaub machen? Reisen Sie alleine oder mit einem Partner, Freunden oder Kindern? Das alles sind wichtige Merkmale, um entscheiden zu können, welcher guter Oslo Reiseführer der für Sie beste Oslo Reiseführer wäre. Für welchen Oslo Reiseführer Sie sich entscheiden sollten, können Sie nachfolgend in unserer Oslo Reiseführer Empfehlung entnehmen.

 

Bester Oslo Reiseführer, welcher im Test und Vergleich zu anderen Reiseführern mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Anhand eines guten Oslo Reiseführer erhalten Sie einen grandiosen Einblick über die Planung Ihrer Reise!

 

Die beliebtesten und zugleich besten Oslo Reiseführer für Ihre Urlaubsreise:

DuMont direkt Reiseführer Oslo Mit großem Cityplan

DuMont direkt Oslo Reiseführer. Oslo mit großem City Plan.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Oslo Reiseführer


MARCO POLO Reiseführer Oslo Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

MARCO POLO Oslo Reiseführer. Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps ~ Handlichkeit + Infos ~ Umfang + Fachwissen

Sehr guter Oslo Reiseführer 


MERIAN momente Reiseführer Oslo Mit Extra-Karte zum Herausnehmen

MERIAN Momente Reiseführer Oslo. Mit Extra-Karte zum Herausnehmen.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Oslo Reiseführer 


Reise Know-How CityTrip Oslo Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App

Reise Know-How City Trip Oslo Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Oslo Reiseführer 


Vis-à-Vis Reiseführer Norwegen mit Mini-Kochbuch zum Herausnehmen

Vis-à-Vis Oslo Reiseführer Norwegen mit Mini-Kochbuch zum Herausnehmen.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Oslo Reiseführer 


Lonely Planet Reiseführer Norwegen (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)

Lonely Planet Oslo Reiseführer Norwegen.

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Oslo Reiseführer 


Baedeker Reiseführer Norwegen mit praktischer Karte EASY ZIP

Baedeker Oslo Reiseführer Norwegen mit praktischer Karte EASY ZIP.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Oslo Reiseführer 



Unsere Oslo Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:


1. Lonely Planet* Die Backpacker Bibel: (Preis liegt zwischen 15 und 30 Euro) – ausführliche Insidertipps rund um Oslo für Backpacker, jedoch deutlich mehr Text als Bilder.

Seitenumfang: ca. 240-1400 Seiten


2. Marco Polo* Der König auf dem Reiseführer Markt: (Preis liegt zwischen 8 und 10 Euro) – handlich und farbenfroh, bietet eine gute Übersicht über Oslo, aber wenige Details.

Seitenumfang: ca. 120-150 Seiten


3. DuMont* Seriös und stilvoll: (Preis liegt zwischen 23 und 25 Euro) – übersichtlich, ausführlich und stilvoll; besonders ansprechend für Reisende mit gehobenen Ansprüchen.

Seitenumfang: ca. 380-550 Seiten


4. Baedeker* Ein Reiseführer Urgestein: (Preis liegt zwischen 18 und 23 Euro) – der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.

Seitenumfang: ca. 200-450 Seiten


5. Merian* Der Globetrotter Pionier: (Preis liegt zwischen 9 und 15 Euro) – schneller Überblick; ähnlich wie der Marco Polo Reiseführer bietet Merian viele Bilder und Tipps, ohne sich dabei in Details zu verlieren.

Seitenumfang: ca. 300-900 Seiten

 

✔ Alle aktuellen Oslo Reiseführer von Marco Polo ansehen >*

✔ Alle aktuellen Oslo Reiseführer von Dumont ansehen >*

✔ Alle aktuellen Oslo Reiseführer von Reise Know How ansehen >*

✔ Alle aktuellen Oslo Reiseführer von Lonely Planet ansehen >*

Versandkostenfrei bei Amazon.de, *Links führen zu Amazon.de



Für gute Oslo Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Oslo Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Oslo Reiseführers geben.

 

Bester Oslo Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

*Links sind Partner Links & führen zum Amazon Shop.

 

Oslo Wiki