☼ Vegetation in der Provence - Flora & vielerlei Pflanzen in der Provence!

Provence Pflanzenvielfalt und die Vegetation im Überblick! Provence Pflanzen, Heilpflanzen, Nutzpflanzen und vielem mehr! Provence Vegetation & Pflanzen in der Provence!

Diese leidenschaftliche Zusammenfassung hilfreicher Hinweise rund um die Pflanzenvielfalt sowie generell die Vegetation in der Provence,sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights der Pflanzen und Flora in der Provence geben. Provence Vegetation hat sehr viel zu bieten. Weiter unten finden Sie allerhand Pflanzen in der Provence welche Naturliebhaber zur informativen Vorbereitung helfen werden.


Unvergleichliche Provence: Die spektakuläre Flora einer vegetationsreichen Landschaft!

Die Vegetation in der Provence und ihre Besonderheiten

Jeder, der bereits das Vergnügen eines Urlaubs in der Provence hatte, weiß, wie vielfältig die Vegetation in der Provence ist. Die Côte d'Azur ist eines der schönsten Reiseziele Europas und die Pflanzen der Provence versprühen einen unglaublichen Flair. Im Sommer ist meist die Hochsaison für Touristen, genau dann, wenn das Klima und das warme Wetter zu ausgedehnten Strandspaziergängen oder Wanderungen in der Flora in der Provence einlädt.

Die Provence hat aber noch so viel mehr als nur die Provence Pflanzen zu bieten. Ein besonderer Hingucker ist das Esterel-Gebirge, das mit seinen Felsen aus rötlichem Porphyr einen wunderschönen Anblick abgibt. Das Gebirge erstreckt sich von Saint-Raphael bis nach Cannes und verleiht der Côte d'Azur einen besonderen Kontrast zu der vorherrschenden Flora in der Provence. Bei einer kleinen Wanderung am Fuße dieses massiven Gebirges können Besucher die Provence Flora erkunden.

Ein weiteres Highlight der Provence stellt die Halbinsel Giens dar, der bei einem Besuch der Côte d'Azur und der Vegetation in der Provence unbedingt ein Besuch abgestattet werden sollte. Die Halbinsel ist durch zwei Landengen mit der Provence und der Flora in der Provence verbunden. Zwischen diesen beiden Engen befindet sich eine Lagune, die in früheren Zeiten zur Salzgewinnung* herangezogen wurde. Heutzutage leben dort Flamingos, die auf einem Trip auf der Route du Sel bewundert werden können. Diese Route befindet sich auf der westlichen Seite der Landenge und ist nur im Sommer befahrbar, da sie durch natürliche Erosion relativ schmal geworden ist. Auf Giens finden Naturliebhaber eine Vielzahl verschiedener Pflanzen der Provence, aber auch normale Besucher werden beim einzigartigen Einblick auf die Provence Flora begeistert sein.

Die Halbinsel von Saint-Tropez ist ein fast paradiesisch anmutendes Stück Land, auf dem sich nicht nur außergewöhnliche Pflanzen der Provence befinden. Auf der Insel befinden sich sowohl sehr lange Strände, als auch felsige Küstenabschnitte. Die Provence Vegetation blüht auf dieser Insel in voller Blüte und bereichert den Urlaub jedes Besuchers mit einem wunderschönen Einblick in die Flora der Provence. Naturliebhaber sollten auf der Insel unbedingt das Cap Camarat, das Cap Lardier, sowie das Cap Taillat besuchen, die eine wunderschöne Provence Vegetation zur Schau stellen.

Naturliebhaber weltweit statten zudem den hyèrischen Inseln, nicht zuletzt aufgrund der dortigen hübschen Flora in der Provence, einen Besuch ab. Zu diesen Inseln zählt auch die Halbinsel Giens, deren Lagune von Flamingos bevölkert ist. Große Teile der Inseln stehen unter Naturschutz, aus diesem Grund gibt es dort fast keine Hotelbauten. Dies macht die Inseln zum idealen Ausflugsort für Liebhaber des Wanderns. Bei einem ausgedehnten Ausflug können hierbei unzählige Provence Pflanzen und die üppige Provence Vegetation bewundert werden. Überdies befinden sich viele alte Festungsanlagen auf den Inseln, die besonders für Geschichtsinteressierte ein besonderes Highlight darstellen.

Ein weiteres beliebtes Reiseziel in der Provence ist das Land des Ockers. Hier befindet sich überall gelbes und rötliches Gestein, das bei günstiger Sonneneinstrahlung eine wahre Augenweide darstellt. In Kombination mit dem blauen Himmel und der üppigen Vegetation in der Provence versprüht dieser Ort ein paradiesisches Flair. In diesem Bereich der Provence gibt es in der Provence Flora vor allem Pinien* und Kastanienbäume* als Provence Pflanzen.



In der Provence herrscht überwiegend ein mediterranes Klima, aus diesem Grund findet man in der Vegetation in der Provence auch vorwiegend Pflanzen, die in diesem Klima gut überleben können und die auch trockene Perioden ohne Probleme überstehen. Dies ist eine Besonderheit der Flora in der Provence. Besonders häufig trifft man den blühenden Oleander* an, der in der Provence Flora weit verbreitet ist. Dieser Oleander kann sowohl in rosa, als auch in weiß erstrahlen und die Flora in der Provence bereichern. Zu den Pflanzen der Provence zählt auch die Mittagsblume*, die entweder weiß oder von lila Färbung ist. Besonders hübsch sind auch die Wandelröschen*, die mit ihren gelb-roten Blüten der Provence Vegetation einen hübschen farbigen Touch verleiht. Auch Schönmalven* finden sich in der Vegetation der Provence.
Die Flora der Provence hat allerdings noch so viel mehr zu bieten. Neben den bereits erwähnten Gewächsen und Pflanzen der Provence blühen dort auch wilde Orchideen, Ginster*, Hibiskus*, oder auch Pfirsichsalbei*.

Die französische Provence hat aber nicht nur in Sachen hübscher Pflanzen der Provence und Provence Vegetation einiges zu bieten. Es gibt auch einige Provence Nutzpflanzen, die in der Provence Vegetation zu finden sind. Zu diesen Provence Nutzpflanzen zählt beispielsweise der Granatapfel*. In längst vergangenen Zeiten wurde der Granatapfel oft als Symbol für Fruchtbarkeit bezeichnet. In der griechischen Mythologie wird er dem Gott der Unterwelt Hades zugeschrieben. Der Granatapfel zählt aber nicht nur zu den Provence Nutzpflanzen, sondern auch zu den Provence Heilpflanzen. Zu den Provence Nutzpflanzen wird auch der Rosmarin gezählt, der bei der Würzung diverser Speisen verwendet wird. Auch Lavendel findet sich ebenfalls in der üppigen Vegetation in der Provence. Diese Lavendelfelder werden häufig auf Postkarten gedruckt, da sie ein wunderschönes Bild der Pflanzen der Provence abgeben und ein wahrer Blickfang sind. In der Flora der Provence befinden sich zudem viele Esskastanienbäume*, die ebenfalls zu den Provence Nutzpflanzen gezählt werden können.

Die wohl wichtigste Heilpflanze in Bezug auf die Provence Heilpflanzen ist wohl der Granatapfel, der üppig in der Provence Flora gedeiht. Schon im Mittelalter wurde die medizinische Wirkung des Granatapfels genutzt. Damals wurden die Rinde, sowie die Wurzel und die Schale dieser Provence Heilpflanzen als Medizin gegen Bandwürmer verabreicht. Des Weiteren glaubten die Menschen, er würde gegen Durchfallerkrankungen oder Geschwüre helfen. In der heutigen Zeit ist dank diverser Studien bewiesen, dass der Saft des Granatapfels bei Herz-Kreislauf Beschwerden und Arthritis helfen kann. Allerdings besitzt der Apfel keinen Wirkstoff, der bei Entzündungen hilft. Dies wurde in diversen Studien gezeigt.

Abschließend kann gesagt werden, dass die Provence mit all ihrer Provence Vegetation auf jeden Fall eine Reise wert ist. Sei es, um einen gemütlichen Badeurlaub zu verbringen, oder für die Planung des nächsten Wanderurlaubs. Naturfreunde werden zudem ihre wahre Freude bei der Vielzahl der Provence Pflanzen, die dort gedeihen, haben.




Hier gelangen Sie zur versandkostenfreien Reiseführer Auswahl im online Shop* >

 

 

Versandkostenfrei: Reiselektüre - Literatur - Bücher

Angebote >* Bestseller >* Neuheiten >* Taschenbücher >*

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Vegetation in der Provence - Pflanzen & Flora in der Provence! Provence Pflanzenvielfalt und die Vegetation im Überblick! Provence Pflanzen, Heilpflanzen, Nutzpflanzen und vielem mehr! Provence Vegetation & Pflanzen in der Provence! Empfehlung & Informationen

* Links führen zum Amazon Shop.

 

Provence Wiki