Bestes neuseeländisches Kochbuch - traditionell neuseeländisch kochen! Empfehlung & Informationen!

Von altbewährtem traditionell neuseeländisch kochen bis hin zu innovativen Gerichten!

Ein gutes neuseeländisches Kochbuch für Ihre nächste kulinarische Entdeckungsreise! Bestes neuseeländisches Kochbuch Empfehlung für traditionell neuseeländisch kochen!

> Was leistet ein gutes neuseeländisches Kochbuch tatsächlich?

Neuseeländisches Kochbuch, neuseeländische Küche und Gerichte, die besten neuseeländischen Kochbücher

Diese neuseeländischen Kochbücher sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights der neuseeländischen Küche geben. Die neuseeländische Küche hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Unsere besten neuseeländischen Kochbücher sollen Ihnen zur kulinarischen Vorbereitung beim neuseeländisch Kochen helfen.


Neuseeländische Küche, kochen mit den Maori!

Neuseeländisch Kochen mit den besten neuseeländischen Kochbüchern!

Die neuseeländische Küche beruht auf zwei Traditionen. Das ist zum einen die Esskultur der indigenen Maori und zum anderen die europäische Küche.

Die Entwicklungsgeschichte der heutigen Esskultur spiegelt die Geschichte Neuseelands wider. Die europäischen Siedler brachten ihre heimischen Esskulturen mit. Neuseeländisch kochen ist eine Mischung aus der englischen, schottischen Küche mit jener der einheimischen Maori. Darüber hinaus brachten die Siedler aus ihren Heimatländern Tiere, Pflanzen und Lebensmittel aus ihren Kulturkreisen mit. Die Menschen haben früher immer das verwendet und gegessen, was vor der Haustür und in der näheren Umgebung vorhanden war. Neuseeländisch kochen verbindet gelebte Tradition und Nachhaltigkeit.

 

Traditionelle neuseeländische Kochbücher - Beste Traditionen aus allen Kulturen! Kochen mit den Maori!

Die ursprüngliche Küche der Maori ist die Küche des Regenwaldes, der Wasserfälle, des Meeres, aber auch des Einfallsreichtums, der Naturliebe und der Tradition der Ureinwohner Neuseelands. Über eines kann in Neuseeland nie geklagt werden – es gibt immer ausreichen frisches, klares Wasser! Fisch, Meeresfrüchte, einheimische Gemüsesorten wie Yams, Kumara Süßkartoffel (lila!), Wurzelgemüse, aber auch Schweinefleisch ist hier sehr beliebt. Außerdem für eines der beliebtesten Gerichte, Hangi, verwenden sie „Mutter Erde“ als natürlichen Ofen. Es wird ein tiefes Loch gegraben, mit großen Blättern ausgelegt und Fleisch, Gemüse, Geflügel und andere Zutaten daraufgelegt. Darüber kommt dann Sand, Steine oder Metallplatten. Das Gericht wird stundenlang im natürlichen Saft gegart. Auch Süßspeisen werden so „gebacken“. Heute wird Hangi auch außerhalb Neuseelands als Fertig- und Tiefkühlgericht angeboten.

Jedes neuseeländische Kochbuch, das etwas auf sich hält, enthält dieses Gericht. Fehlt dieses, ist jedem „Insider“ klar, das kann kein gutes Neuseeland Kochbuch sein! Hangi ist sehr aufwendig, deshalb wird es nur zu besonderen Anlässen gekocht. Kochen nach Maori Tradition heißt auch, „Familienparty“ ist angesagt. Alle helfen mit, auch die Kleinsten. Kochen auf Maori Art symbolisiert die Zusammengehörigkeit der Familie. Die Maori ehren ihre Ahnen in vielerlei Hinsicht, eine davon ist die heimische Küche. Die traditionelle neuseeländische Küche beinhaltet aber auch die Küche der ersten Siedler.

 

Ein Stück Schottland und England im Regenwald!

Jene der Siedler spiegeln die deftigen Gerichte der kühlen, stürmischen Highlands sowie der englischen Lowlands wider. Die heutigen neuseeländischen Kochbücher sind eine Mischung aus „allem“. Lamm, Ziege, Kartoffeln, etc. gehören zu den Lieblingsgerichten. George Catley, ein Schuhmacher, stellte fest, als er in Neuseeland landete, dass er das Land bereits zu Beginn liebt, weil es hier so gutes Essen gibt. Er wäre nach einer Woche schon kugelrund! Das ist das Land für Hammelfleisch und Rind. Zum Frühstück aßen die vermögenden Siedler den traditionellen ,,Porridge‘‘. Das ist Hafergrütze mit frischer Milch und Schlagobers, wie Lady Barker 1883 berichtete. Im 19. und 20. Jahrhundert brachten die „Päkheä“ – Nicht-Maori/Polynesier die Backöfen nach Neuseeland und damit die europäische Art des Backens. Eric Linklater, Schotte, berichtete, dass sich die Maori für die neuen Backwaren sehr begeistern können. Es war für Veranstaltungen üblich, dass die Frauen Backwaren, Mehlspeisen mitbrachten. Die beliebtesten, die auch heute in keinem guten traditionellen neuseeländischen Kochbuch fehlen dürfen, sind „Lamingtons“ (Biskuitteilchen).

Eines haben aber alle Kochbücher Neuseelands gemeinsam: Sie enthalten alle, ohne Ausnahme, einen mehr oder weniger großen Teil an der einheimischen Maoriküche.

 

Was darf in einem neuseeländischen Kochbuch nicht fehlen?

Ein Paar der typischen Gerichte Neuseelands wären neben dem Hangi, der Lammbraten, Bluff-Austern und Fish-and-Chips.

Der Lammbraten ist in der neuseeländischen Küche als traditioneller „sunday-roast“ beliebt. Das Gericht stammt von den britischen Siedlern. Die Mahlzeit wird meistens mit gebratenen Kumaras –Bratkartoffeln (Süßkartoffeln), Kürbis, grünen Erbsen und Barten- oder Minzsoße angerichtet.

In der neuseeländischen Küche sind die Bluff-Austern eine Delikatesse und dürfen daher ebenfalls in keinem traditionellen neuseeländischen Kochbuch fehlen. Die Bluff-Austern gelten als die fleischigsten und saftigsten Austern der Welt. Sie können nur von März bis August „geerntet“ werden.

In keinem neuseeländischen Kochbuch dürfen Fish und Chips fehlen. Diese sind mit Schnitzel und Pommes frites vergleichbar. Der Fisch wird in Bierteig frittiert. Dazu gibt es Pommes. Die dafür verwendeten Fischsorten sind je nach Ort und Lage des Geschäftes/Restauraunts Tarakihi, Hoki, Cod oder Snapper. Pasteten dürfen ebenfalls in keinem guten neuseeländischen Kochbuch fehlen. In den besten neuseeländischen Kochbüchern finden sich Fleischpasteten wie „meat pie“, „minced pei“ und „sausage roll“ (Wurst im Blätterteigmantel). Die Pastete ist eine typische traditionelle neuseeländischen Spezialität. Der Teig wird mit Rindfleisch, Lammfleisch, Fisch oder Gemüse gefüllt.

 

Sandwiches und Wraps erobern die neuseeländischen Kochbücher!

Neuseeländische Sandwiches gibt es in viele verschiedene Varianten. Die traditionellen Sandwiches gibt es mit Schinken, Würstchen, Käse und Salat. Wraps sind oft eine Mischung von europäischen und asiatischen Zutaten sowie Gewürzen aus aller Herren Länder. Die Küche Neuseelands bietet eine Vielfalt an verschiedernen Salaten, wie den Gemüsesalat mit frischem /gegrilltem Gemüse. Reissalat, Fischsalat und Pastasalat dürfen in keinem guten neuseeländischen Kochbuch fehlen. Asiatische Zutaten, wie zum Beispiel Reisnudeln, Tofu, Pak-Choi, Ingwer, Currypulver, Wasabi und Thai-Chilli-Sauce sind aus der neuseeländischen Küche nicht mehr wegzudenken.

Pavlova ist eines der berühmtesten Desserts Neuseelands und fehlt natürlich in keinem guten neuseeländischen Kochbuch! Dabei handelt es sich um eine Baisser-Torte, die mit Schlagobers und Früchten wie Kiwis, Erdbeeren und Passionsfrüchten gefüllt sein kann.


Neuseeländische Lebensmittel

Zu den Angeboten bei Amazon.de >


Neuseeländische Küche nachkochen mit neuseeländischen Kochbüchern!

Haben Sie den Wunsch nach der neuseeländischen Küche zu kochen, wissen aber nicht wie Sie das anstellen sollen? Kein Problem! Mit dem richtigen neuseeländischen Kochbuch ist kein Gericht zu kompliziert.

Hatten Sie nicht auch schon mal Lust nach der Neuseeländischen Küche zu kochen, doch wussten nicht wie? Das Problem ist bekannt, doch wofür gibt es denn Kochbücher? Neuseeländische Kochbücher gibt es in sämtlichen Arten und Variationen, doch nicht jedes ist gut, wir werden ihnen ein paar empfehlen, die unserer Meinung zu den besten gehören und ein einfaches Nachkochen garantieren!

 

Die besten neuseeländischen Kochbücher - Entdecken Sie eine neue Welt!

Die besten neuseeländischen Kochbücher! Vier tolle Wegbegleiter für ihre eigene neuseeländische kulinarische Reise:

Hier gilt es eine wahre Welt an neuen Gaumenfreuden zu entdecken! Traditionelle Desserts finden sich vor allem in Es wird auch traditionelle Süßwaren im guten neuseeländischen Kochbuch „Edmonds-Cookery Book“.

 

 

Das grosse Neuseeland Kochbuch“ von Murray Thom!*

Murray Thom ist eine der faszinierendsten Persönlichkeiten Neuseelands. Ohne Schulabschluss wurde er mit 23 Jahren Direktor des Plattenlabels CBS Records Neuseeland. 26 Jahre später verließ er das Unternehmen und widmete sich privaten Projekten wie diesem Kochbuch, das mit 190 Rezepten! zum Bestsellerl wurde. 80 der besten Chefköche, Bäcker, Köche Neuseelands teilen ihre besten Rezepte der neuseeländischen Küche mit der Welt. Das beste neuseeländische Kochbuch gibt Einblicke in die Vielfalt, Tradition, aber auch moderne Zeitalter Neuseelands. Es hat mehr als neun Monate gedauert, bis dieses umfangreiche Werk endlich fertig war. Zu den Highlights zählen neben den Köchen, der neuseeländischen Küche auch die Orte, wo dafür neuseeländisch gekochte worden ist, nämlich in privaten Küchen, Cafés, Restaurants und auf Booten. Dieses Neuseeland Kochbuch wurde deshalb zum Bestseller, weil es durch handgeschriebene Notizen der Köche sowie atemberaubende Aufnahmen sehr lebendig und authentisch gestaltet worden ist.

Wer versteht noch etwas von neuseeländischer Küche?

 

 

Indigenous Hangi Cuisine – “A Teste of Maori Tradition”*


Indigenous Hangi Cuisine – “A Teste of Maori Tradition” (Puff’n Billy Foods Ltd.) zählt zu den besten neuseeländischen Kochbüchern. Der Autor bringt die traditionelle neuseeländische Küche äußerst authentisch rüber.

 

 

“Roasting – the classic way to cook New Zealand Lamb”*


“Roasting – the classic way to cook New Zealand Lamb” (Meat & Wool New Zealand) bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen, interessanten Rezepten für die Lammzubereitung auf neuseeländische Art. Auch dieses Kochbuch wurde in die Riege der besten neuseeländischen Kochbücher aufgenommen.

 

 

„Eat“*


„Eat“ ist das neueste Kochbuch von Chelsea Winter ist etwas für all jene, die eine modernere, leichte Art des Genusses vorziehen. Chelsea Winter ist der Superstar der neuseeländischen Küche. Dieses Buch zählt zu den besten neuseeländischen Kochbüchern der Gegenwart.


➔ Bücher: Neuseeländische Tradition - Kultur & Geschichte

 Bücher: Neuseeländische Romane

 Bücher: Die besten neuseeländischen Kochbücher

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de


Gewiss konnten hier nicht alle guten neuseeländischen Kochbücher aufgelistet werden. Die Auswahl ist unerschöpflich. Vielleicht sind Sie ja auch bald wieder in Neuseeland und schauen dort einmal auf einem Flohmarkt oder in einer Buchhandlung vorbei, ob Sie ein gutes neuseeländisches Kochbuch finden.

 

Hier noch ein Tipp für Ihren nächsten Neuseeland-Aufenthalt. Die neuseeländische Bevölkerung genießen das gemeinsame Essen mit ihren Familien und Freunden. Egal ob zu Hause oder im Restaurant, stundenlang darf es dauern! Ein besonderes Erlebnis ist es dabei zu sein. Wenn sich dabei noch die Gelegenheit bietet, beim neuseeländisch Kochen zu helfen, sollte man dies unbedingt machen. Denn eine solche Erfahrung ist natürlich etwas ganz Besonderes und kein noch so gutes neuseeländisches Kochbuch kann dies ersetzen. Auch nicht das beste neuseeländische Kochbuch der Welt. 

 

Wir wünschen viel Freude beim neuseeländisch kochen. Unsere kleine Auswahl der besten neuseeländischen Kochbücher soll Ihnen dabei helfen!

 

Guten Appetit!


Bestes neuseeländisches Kochbuch, welches im Test und Vergleich zu anderen Kochbücher mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Die beliebtesten und zugleich besten neuseeländischen Kochbücher für Ihre Gaumenfreuden:

Das große Neuseeland Kochbuch 190 Rezepte gegen das Fernweh

Das große Neuseeland Kochbuch 190 Rezepte gegen das Fernweh.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes neuseeländisches Kochbuch 


Eat - Einfache, genussvolle Rezepte zum Wohlfühlen für Familie und Freunde

Eat - Einfache, genussvolle Rezepte zum Wohlfühlen für Familie und Freunde.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes neuseeländisches Kochbuch 


Great Adventure Cooking Kochen. Reisen. Abenteuer. Vegane und vegetarische Outdoor-Rezepte (Vanlife, Camping-Küche

Great Adventure Cooking Kochen. Reisen. Abenteuer. Vegane und vegetarische Outdoor-Rezepte (Vanlife, Camping-Küche).

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes neuseeländisches Kochbuch 


Origin - das Kochbuch

Origin - das Kochbuch.

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes neuseeländisches Kochbuch 


New Zealand Recipes A Complete Cookbook of Kiwi Country Dish Ideas!

New Zealand Recipes A Complete Cookbook of Kiwi Country Dish Ideas!

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes neuseeländisches Kochbuch 




Für gute neuseeländische Kochbücher ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten neuseeländischen Kochbücher zeigt es und soll Ihnen wichtige Informationen, sowie zur kleinen Hilfestellung beim Kauf eines guten neuseeländischen Kochbuchs dienen.

 

Bestes neuseeländisches Kochbuch Empfehlung, neuseeländisch kochen Informationen.

 

*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.

 

 

Neuseeländische Küche Wiki