Bestes orientalisches Kochbuch - traditionell orientalisch kochen!Empfehlung & Information

Von altbewährtem traditionell orientalischen Kochen bis hin zu innovativen Gerichten!

Ein gutes Orient Kochbuch für Ihre nächste kulinarische Entdeckungsreise! Bestes orientalisches Kochbuch Empfehlung für traditionell orientalisch Kochen!

> Was leistet ein gutes orientalisches Kochbuch tatsächlich?

Diese orientalischen Kochbücher sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights der orientalischen Küche geben. Die orientalische Küche hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Unsere besten orientalischen Kochbücher sollen Ihnen zur kulinarischen Vorbereitung beim Orientalisch Kochen helfen.


Orientalische Küche - der ganze Zauber des Orients!

Orientalisch kochen mit den besten orientalischen Kochbüchern!

Die orientalische Küche hat ihren Ursprung im sogenannten „Fruchtbaren Halbmond“, einem Gebiet, dass als eines der Kerngebiete der Sesshaftigkeit und der beginnenden Landwirtschaft gilt. Heutzutage wird mit orientalischem Kochen vor allem die Gerichte aus dem Maghreb, der Arabischen Halbinsel, der Türkei, dem Nahen Osten, Kaukasien, aber auch Iran, Irak und Pakistan und Afghanistan gemeint. Die Küche dieses weitläufigen Gebiets zeichnet sich durch eine Vielzahl von Zutaten und exotischen Geschmacksrichtungen aus, die heutzutage in aller Welt beliebt geworden sind. Bezeichnend für orientalische Gerichte ist hierbei, dass ein Großteil der Menschen, die in diesem Erdteil Leben islamischen Glaubens sind. Entsprechend der islamischen Vorschriften findet sich somit kein Schwein in den Gerichten. Wer orientalisch kochen will, muss somit auf alternative Fleischquellen zurückgreifen. Die gängigsten hiervon sind Lamm, Geflügel und Hammel. In den Küstengebieten findet sich auch viel Fisch und andere Meeresfrüchte in den Rezepten.

 

Vielfalt der Geschmäcker

Als Grundlage der meisten Gerichte dient Brot, dass anders als in Europa oder Nordamerika nicht geschnitten sondern gebrochen wird. Andere Getreidesorten, die häufig verwendet werden sind Couscous und Bulgur. Auch Früchte wie Datteln und Feigen finden sich in den verschiedensten Gerichten, auch solchen die nicht süß sind. Den Abschluss machen verschiedenste Gemüsesorten, wie Spinat, Schalotte und Möhren. In neuer Zeit wurde die orientalische Küche zudem durch Importe bereichert wie Paprika, Tomate, Kartoffel und anderen Gemüsesorten, die das heutige Antlitz entscheidend prägten. Die Zubereitung findet auf eine Vielzahl von Arten statt. Geschmacklich prominent sind vornehmlich scharfe und würzige Speisen. Um den Speisen ihren charakteristischen Geschmack zu geben findet eine Reihe an Gewürzen Verwendung. Die beliebtesten hierunter sind Mischungen wie Ras el-Hanout und Gewürze wie Kurkuma, Cayennepfeffer, Zimt und Koriander. Die Lebensmittel werden häufig geschmort, wie zum Beispiel die Tajine, gleichnamig mit dem hierfür verwendeten Ton Ofen. Zu diesen Schmorgerichten werden dann häufig Beilagen wie Couscous, Joghurt oder auch Brot gereicht. Abgrenzungen finden sich insbesondere zwischen den Inlandsregionen und denen in Küstennähe, wobei letztere verstärkt auf Meeresfrüchte zurückgreifen, als auch ländlichen und städtischen Rezepten. Ländliche, traditionelle Rezepte zeichnen sich durch eine gewisse Robustheit aus wie im Falle des gegrillten Schafskopfes. Unter den städtischen Gerichten hervorzuheben sind insbesondere Mezze, kleine Tellergerichte, die den Gästen eine Vielzahl von Optionen bieten.

 

Süße Versuchungen

Das letzte Charakteristikum der orientalischen Küche ist schließlich ihr Fokus auf Süßspeisen und Süßgetränke. Die meisten Bewohner des fruchtbaren Halbmonds trinken den ganzen Tag über Kaffee oder Tee, stark gesüßt mit Zucker oder Honig. Auch die meisten Speisen werden mit sehr süßen Desserts abgeschlossen. Auch in Europa beliebt sind zum Beispiel Baklava, ein Blätterteiggebäck, häufig garniert mit Nüssen. Durch die vielseitige Verwendung von Milchprodukten, finden sich auch Gerichte wie Milchreis und eine alternative Variante mit Couscous statt Reis. Diese werden noch mit Früchten garniert und mit viel Zimt und Zucker serviert.

 

Ihr persönlicher Reiseführer für die orientalische Küche!


Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl orientalischer Kochbücher die unterschiedlicher nicht sein könnten. Deshalb ist es von großer Notwendigkeit genau zu wissen was Sie orientalisch kochen wollen. Ob nun ein traditionell-orientalisches Kochbuch das Richtige für Sie ist oder doch eher eine modern ausgelegte Kochhilfestellung das beste orientalische Kochbuch für sie darstellt, müssen Sie für sich selbst herausbekommen. Im Folgenden stellen wir Ihnen fünf ausgewählte Orient Kochbücher der orientalischen Küche vor. Es sind sehr gute orientalische Kochbücher, die auch Ihnen leicht machen sollen orientalisch zu kochen. In den letzten Jahrzehnten ist die orientalische Küche immer beliebter in Deutschland geworden. Zugleich finden sich viele der Lebensmittel heutzutage in jedem Supermarkt, sodass jeder der orientalisch kochen möchte, dies auch mit den Originalzutaten tun kann. Um dem Original so nah als möglich zu kommen, werden nun die fünf besten Kochbücher vorgestellt, die es erlauben den Orient in die eigenen Vier Wände zu holen.
 

Orientalische Küche nachkochen mit orientalischen Kochbüchern!

Haben Sie den Wunsch nach der orientalischen Küche zu kochen, wissen aber nicht wie Sie das anstellen sollen? Kein Problem! Mit dem richtigen Orient Kochbuch ist kein Gericht zu kompliziert.

Hatten Sie nicht auch schon mal Lust nach der orientalischen Küche zu kochen, doch wussten nicht wie? Das Problem ist bekannt, doch wofür gibt es denn Kochbücher? Orientalische Kochbücher gibt es in sämtlichen Arten und Variationen, doch nicht jedes ist gut, wir werden ihnen ein paar empfehlen, die unserer Meinung zu den besten gehören und ein einfaches Nachkochen garantieren!

 

Fünf tolle Wegbegleiter für ihre eigene orientalische kulinarische Reise!

 

„Die orientalische Küche“ (orientalisches Kochbuch)*

 

von Ghillie und Jonathan Basan ist das beste orientalische Kochbuch für diejenigen, die sich eine systematische Einleitung in die verwendeten Zutaten und Stile wünschen. Der Beginn mit einer kurzen Geschichte der Region und Kultur vermittelt zudem einen tieferen Einblick in die Geschichten und Kulturen, aus denen die Gerichte hervorgingen. Mit seinem Fokus auf die verwendeten Zutaten richtet sich das Buch sowohl an Anfänger, die sich mehr wünschen als ein oder zwei exotische Leckereien nach zu kochen, als auch an Genießerinnen der orientalischen Küche, die sich über eine neue Perspektive erfreuen können.

 

 

„Verführerische orientalische Küche“ (orientalisches Kochbuch)*

 

Ganz klassisch kommt „Verführerische orientalische Küche“ von Rukmini Iyer daher. Eine bunte Auswahl an Rezepten macht es zu einem eher traditionellen Kochbuch, dass dies aber nicht schlecht sein musst erkennt man sofort beim lesen der Rezepte. Einfach und schmackhaft bietet es genug um einen ersten (größeren) Einblick in die Küchen des Orients zu erlangen.

 

 

„Echt Orient“ (orientalisches Kochbuch)*

 
„Echt Orient“ von Anna Cavelius schlägt in eine ähnliche Bresche. Es zeichnet sich durch Rezepte aus, die das orientalische kochen richtig freudvoll machen. Insbesondere der Schreibstil und die sinnvolle Unterteilung in Speisearten machen es jedoch zu einem echten Geheimtipp.

 

 

„Hayas Küche“ (orientalisches Kochbuch)*

 
Eine wieder andere Perspektive bietet „Hayas Küche“ von Haya Motcho. Aus Tel-Aviv stammend führt die Autorin in die jüdischen Rezepte des Orients ein. Es finden sich auch Exoten. Neben den Rezepten finden sich auch Tipps der Familienmitglieder wodurch das Buch wahrlich zu den familiären, intimen der orientalischen Kochbücher gehört.

 

 

„Nord-Afrikanische Küche“ (orientalisches Kochbuch)*

 
Den Abschluss macht schließlich „Nord-Afrikanische Küche“ von der Autorin des ersten genannten Kochbuchs. Bereits 1988 erschienen, legt es seinen Fokus vor allem auf sämtliche Zubereitungsmöglichkeiten der Tajine. Für Liebhaber und Neulinge der perfekte Einstieg in die vielfältigen Möglichkeiten, die die Tajine bietet.


Gewiss konnten hier nicht alle guten orientalischen Kochbücher* aufgelistet werden. Die Auswahl ist unerschöpflich. Vielleicht sind Sie ja auch bald wieder im Orient und schauen dort einmal auf einem Flohmarkt oder in einer Buchhandlung vorbei, ob Sie ein gutes orientalisches Kochbuch finden.

 

Hier noch ein Tipp für Ihren nächsten Orient Aufenthalt. Die Orientalen Menschen genießen das gemeinsame Essen mit ihren Familien und Freunden. Egal ob zu Hause oder im Restaurant, stundenlang darf es dauern! Ein besonderes Erlebnis ist es dabei zu sein. Wenn sich dabei noch die Gelegenheit bietet, beim Orientalisch Kochen zu helfen, sollte man dies unbedingt machen. Denn eine solche Erfahrung ist natürlich etwas ganz Besonderes und kein noch so gutes orientalisches Kochbuch kann dies ersetzen. Auch nicht das beste orientalische Kochbuch der Welt. 

 

Wir wünschen viel Freude beim Orientalisch Kochen. Unsere kleine Auswahl der besten orientalischen Kochbücher soll Ihnen dabei helfen!

 

Guten Appetit!


Bestes Orient Kochbuch, welches im Test und Vergleich zu anderen Kochbücher mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Die beliebtesten und zugleich besten orientalischen Kochbücher für Ihre Gaumenfreuden:

Jerusalem Das Kochbuch

Jerusalem: Das Kochbuch

  

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >* 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr gutes orientalisches Kochbuch


Hummus, Bulgur & Za'atar

Hummus, Bulgur & Za'atar

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >* 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr gutes orientalisches Kochbuch


Die persische Küche - ein persisches Kochbuch mit Rezepten aus dem Orient und dem Iran. Kochen mit frischen Zutaten nach alter Tradition.

Die persische Küche - ein persisches Kochbuch mit Rezepten aus dem Orient und dem Iran.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr gutes orientalisches Kochbuch


Malakeh Sehnsuchtsrezepte aus meiner syrischen Heimat

Malakeh: Sehnsuchtsrezepte aus meiner syrischen Heimat.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr gutes orientalisches Kochbuch


Persische Küche – Das Kochbuch für Anfänger und Liebhaber der orientalischen Küche mit 85 leckeren Rezepten

Persische Küche – Das Kochbuch für Anfänger und Liebhaber der orientalischen Küche.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr gutes orientalisches Kochbuch


Die libanesische Küche Die Bibel der arabischen Küche

Die libanesische Küche: Die Bibel der orientalischen Küche.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Kochbuch kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr gutes orientalisches Kochbuch


Hier gelangen Sie zur versandkostenfreien Reiseführer Auswahl im online Shop* >

 

 

Versandkostenfrei: Reiselektüre - Literatur - Bücher

Angebote > Bestseller > Neuheiten > Taschenbücher >

* Werbung: Angebote bei Amazon.de



Für gute Orient Kochbücher ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten orientalischen Kochbücher zeigt es und soll Ihnen wichtige Informationen, sowie zur kleinen Hilfestellung beim Kauf eines guten orientalischen Kochbuchs dienen.

 

Bestes Orient Kochbuch Empfehlung, orientalisch kochen Informationen 

 

*Links sind Partner Links & führen zum Amazon Shop.

 

Orientalische Küche Wiki