Bester Kreta Reiseführer Empfehlung & Information

Gut gewappnet für Ihre nächste Kreta Reise mit unserer Kreta Reiseführer Empfehlung!

Alle wichtigen, sowie hilfreichen Kreta Reiseführer Informationen für die Planung Ihres Kreta Abenteuer Urlaubs!

> Was leistet ein guter Kreta Reiseführer tatsächlich? Die Voraussetzung von fundiertem Fachwissen, gegen Labyrinthe und Irrwege, so bleiben Sie demnächst auf dem richtigen Pfad!<

Bester Kreta Reiseführer Empfehlung & Informationen

Als Einleitung, ein kleiner eigener Kreta Reiseführer aus dem Hause Copyright by Reiseführer-Empfehlung.com

Diese Kreta Reiseführer sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Kreta hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Kreta Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.

  • Exklusive Kreta Tipps - Highlights & Specials!
  • Kreta Tourismus - Sightseeing & Ausflugstipps!
  • Interessante Sehenswürdigkeiten auf Kreta!
  • Die optimale Kreta Vorbereitung!
  • Die Geschichte von Kreta!
  • Kreta`s atemberaubende Strände!
  • Gut Essen gehen auf Kreta!
  • Die Landschaft rund um Kreta!

Kreta - Exklusive Kreta Tipps - Highlights & Specials!

Kreta Reiseführer - Reiseinformationen für Urlauber!

Kreta - Die Insel, die Urlaubsträume wahr werden lässt!

Als größte der griechischen Inseln genießt die Insel Kreta bei Besuchern hohe Beliebtheit  und das nicht umsonst. Türkisblaue Wellen schimmern vor den weißen Sandstränden der Insel, die sogar den griechischen Göttervater Zeus beherbergt haben soll. Mit ungefähr 300 Sonntagen pro Jahr gilt die im Süden der Ägäis liegende Insel als abwechslungsreiches Traumziel, das Besucher zum Genießen einlädt: Die fantastische Natur der Insel verlockt zu ausgedehnten Wanderungen mit spektakulären Ausblicken, aber auch die kulturellen und kulinarischen Kreta Highlights sowie Kretas Sehenswürdigkeiten ziehen Urlauber schnell in ihren Bann. Kleine, altertümliche Städte mit gewundenen Gassen und imposante Festungen lassen die Besucher in die reiche Geschichte der Insel eintauchen und kleine, romantische Bergdörfer bringen Interessierten das unveränderte kretische Leben näher, wie es schon vor vielen hundert Jahren war.

 

Traumziel Kreta: Was die Insel für Urlauber zum idealen Reiseziel macht!

Was macht Kreta so atemberaubend und anziehend für Urlauber?

Besonders für Urlauber, die auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Urlaubsort mit vielen Unternehmungsmöglichkeiten sind, ist die sonnigste der griechischen Inseln eine gute Wahl. Die abwechslungsreichen Landschaften der Insel bieten sich für aussichtsreiche Wanderungen unter der ägäischen Sonne an, aber auch Kretas Strände gelten als absoluter Glanzpunkt der Insel: Ob entspanntes Sonnentanken, Wassersport oder Badeurlaub als Familie- Die Sonneninsel hält viele verschiedene Unternehmungsmöglichkeiten bereit. Auch kulturell und historisch Interessierte kommen auf der größten Insel Griechenlands durch Kretas zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten. Zu Kretas Highlights zählt die reiche und wechselhafte Geschichte der Insel, deren Spuren man noch heute in den Städten und Dörfern der Insel erkennen kann. Imposante Festungen, altertümliche Ruinen und sagenumwobene Orte laden zu Entdeckungstouren auf Kreta ein, die den Badeurlaub auf der Insel perfekt ergänzen. Für Genießer hält die Sonneninsel einige besondere Überraschungen bereit: Neben regionalen Spezialitäten, die sich am besten in landestypischen Tavernen und Restaurants genießen lassen, bieten die urtümliche Märkte in den Städten die Möglichkeit, frische Spezialitäten wie Käse, Salate und das berühmte Olivenöl der Insel zu probieren, für das Kreta bekannt ist.

Die Insel und ihre Bewohner sind für ihre Gastfreundlichkeit bekannt, denn auf dr Sonneninsel wird Gastlichkeit noch traditionell gelebt. Bei Fragen rund um die Insel oder die Lokalgeschichte verschiedener Orte sind die offenen Inselbewohner immer zur Hilfe bereit und auch in den Tavernen ist es keine Seltenheit, interessante Informationen über Kretas Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps vom Personal zu erhalten. Besonders Kretas Highlights, die teils vor Touristen verborgen bleiben, lassen sich mithilfe der Inselbewohner oder durch einen guten Kreta Reiseführer entdecken.

 

Faszinierende Kreta Highlights - Erlebnis pur!

Rethymnon

Die Hafenstadt Rethymnon im Norden der Insel bietet Besuchern ein Stück greifbare Geschichte. Der venezianische Hafen der Stadt ist nur das Herzstück des kleinen Ortes, der fast noch gänzlich aus Zeiten venezianischer und osmanischer Besatzung erhalten ist. Unter den Venezianern, welche die Insel über Jahrhunderte als strategischen Stützpunkt nutzten, erlebten Stadt und Insel eine Blütezeit, deren Spuren noch im heutigen Stadtbild zu erkennen sind: Verschlungene kleine Gassen führen an prunkvollen Stadtvillen und imposanten Wohnpalästen mit märchenhaften Erkern vorbei, Portale aus der Epoche der Renaissance eröffnen weitere Einblicke in das Herz der Stadt. Aber auch von der Besetzung durch die Osmanen wurde das Stadtbild Rethymnons geprägt. Die angebauten Erker aus Holz stammen aus dieser Epoche kretischer Geschichte und auch das auf dem aus dem 16. Jahrhundert stammenden Augustiner Kloster erbaute Minarett, das Besuchern heute einen Panorama Blick über die Stadt und das Meer ermöglicht, zeugt von deren Einfluss auf das heutige Rethymnon. Trotz der touristischen Beliebtheit der Hafenstadt ist ihr ursprünglicher Charme erhalten geblieben und lädt ein, ein Stückchen Venedig mitten auf Kreta zu genießen.

 

Der Palast von Knossos- Das Relikt einer Hochkultur

Der Palast von Knossos ist Kretas Highlight für Kulturinteressierte. In jedem Kreta Reiseführer wird er als eine der beliebtesten von Kretas Sehenswürdigkeiten genannt- diesem Ruf wird die wichtigste und größte Ausgrabungsstätte der Insel mehr als gerecht. Nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Heraklion entfernt und somit auch für Touristen einfach in Eigenregie zu erreichen, bilden die Palastruinen eine der wichtigsten Epochen kretischer Geschichte ab. Der Palast ist ein Relikt der minoischen Kultur, die nach dem sagenumwobenen König Milos benannt wurde und als erste Hochkultur in Europa vor etwa 3500 bis 4000 Jahren entstand. Bei einem Blick auf die noch immer imposante und trotz vieler Zerstörungen gut erhaltene Palastruine vom einstigen Palast von Knossos erscheint es kaum vorstellbar, dass der ursprüngliche, größte Palast der Insel mehr als 1500 Räume gehabt haben soll und sich mit seinem an ein Labyrinth erinnernden Gängesystem über eine Gesamtfläche von 21000 Quadratmetern erstreckt hat.

Auch die zweitgrößte minoische Niederlassung der Insel, Festos, ist für kulturell Interessierte einen Besuch wert. Diese wurde terrassenförmig auf einem Bergrücken angelegt, was Besuchern neben historischen Eindrücken auch einen schönen Ausblick auf die Berglandschaft, die für ihre Fruchtbarkeit bekannte Messara-Ebene und den südlichen Teil Kretas ermöglicht.

 

Samaria-Schlucht

Ebenfalls zu Kretas Highlights gehört die Samaria-Schlucht, die mit ihrer Gesamtlänge von ungefähr 17 Kilometern als eine der längsten Schluchten Europas gilt. Von den mehr als 400 weiteren Schluchten auf Kreta unterscheidet sich die Samaria-Schlucht in ihrer reichen Flora und Fauna: Mit etwas Glück lassen sich auf einer ungefähr fünf Stunden langen, recht anstrengenden Wanderung bis zu 200 verschieden Vogelarten inmitten von Zypressen und Pinien entdecken. Das inmitten der Schlucht liegende, verlassene Dorf Samaria sowie die kleine St. Nicholas Kapelle und viele Süßwasserquellen säumen den Weg und laden zum kurzen Verweilen und Bestaunen ein.

Besonders in der Hochsaison kann es auf den Wanderwegen sehr voll werden, denn bis zu 4000 Besucher wollen das Kreta Highlight der Samaria-Schlucht täglich durchqueren. Wer den Touristenstrom meiden will, kann auf einer Wanderung durch die wenig entfernten Imbros-Schlucht oder die Agia Irina-Schlucht ebenso eindrucksvolle Aussichten genießen, aber bei geringerem Anspruchslevel und weniger touristischer Bekanntheit ein angenehmeres Wandergefühl erleben. Andere alternative Strecken und Routenbeschreibungen sind in einem guten Kreta Reiseführer zu finden.

 

Abwechslungsreiche Ausflugsziele in Kretas Umgebung!

Das macht Kreta so traumhaft schön und das muss man unbedingt gesehen haben!

Wer die umliegenden kleinen Inseln erkunden möchte, kann per Boot zur Badeinsel Chrissi aufbrechen, die mit ihrem feinen, weißen Strand Tropeninseln wie Mauritius in nichts nachsteht. Chrissi ist eine sehr kleine Insel, die mit ihrer idyllischen Abgeschiedenheit wahre Urlaubsgefühle erweckt. Früher wurden den Erzählungen nach junge Ehepaare für einige Tage auf die Insel gebracht, um ihre Flitterwochen zwischen weißen Stränden und türkisblauen Wellen zu verbringen. Die Insel verfügt über zwei malerische Sandstrände, die mit einem Weg aus Holzplatten zu erreichen und nur einen ungefähr 10-15 Minuten langen Spaziergang voneinander entfernt sind. Auch zum Wandern hält die Insel vor Ierapetra auf Kreta einige Sehenswürdigkeiten bereit: Ein alter Zedernwald auf dem Weg vom Nord- zum Südstrand zählt zu den letzten Zedernwäldern Europas. Im Osten der Insel ermöglicht ein kleiner Hügel den schönsten Ausblick über die Insel Chrissi. Im Nordwesten befindet sich ein hauptsächlich von Griechen genutzter Hafen, in dessen Nähe man, ebenso wie im Süden der Insel, einen kleinen Salzsee findet. Ebenfalls im Nordwesten von Chrissi befindet sich die einzige kleine Kirche der Insel. Spaziert man von der Kirche aus weiter nach Norden, stößt man auf eine freigelegte römische Zisterne und einen kleinen Leuchtturm, in dessen Nähe sich ebenfalls eine minoische Ausgrabungsstätte befindet. Chrissi ist also nicht nur als malerisches Badeparadies einen Ausflug wert sondern hat für Entdeckungsfreudige noch viel mehr zu bieten.

Auch die Insel Spinalonga gilt in Kreta Reiseführern als beliebtes Ausflugsziel, das mit seiner interessanten Geschichte fasziniert. Die Festung auf der kleinen Insel vor Kretas beliebtem und exklusiven Urlaubsort Elounda wurde im 15. Jahrhundert von den Venezianern erbaut und hielt dem Einfall der Osmanen im 16. Jahrhundert ganze 50 Jahre länger stand, als der Rest Kretas. Bis die Osmanen Kreta um 1900 verließen, diente die kleine Insel als Wohnraum für Siedler. Bekannt ist die Insel jedoch aufgrund ihrer Nutzung bis zu den 1950er Jahren, denn in diesem Zeitraum lebten hauptsächlich Leprakranke auf Spinalonga. Die Insel verfügte über eine eigene Infrastruktur mit einer Schule, einem Krankenhaus, einer Kirche und sogar einigen Geschäften für die Leprakranken, die wegen ihrer bis 1953 nicht heilbaren und hoch ansteckenden Krankheit von der Bevölkerung des Festlandes separiert wurden. Viele Einrichtungen der verlassenen Insel sind noch heute gut erhalten und erzählen von der faszinierenden, aber traurigen Geschichte der letzten Einwohner Spinalongas.

 

Sehenswertes auf der Sonneninsel und Kreta Ausflugstipps!

Zu den besten Kreta Ausflugstipps gehört auch ein Besuch der Lassíthi Hochebene und Tropfsteinhöhle. Auf einer Höhe von 800 Metern gilt die zum Díkti-Gebirge gehörende Hochebene als fruchtbarste Hochebene Kretas und liefert durch ihre Höhen einen wunderschönen Panoramablick. In der Tropfsteinhöhle Díkteon Ándron, die sich über dem kleinen Dorf Psychró befindet, soll der Legende nach der Göttervater Zeus von Ziegen aufgezogen worden sein, da seine Mutter Rhea befürchtet habe, dass sein Vater Kronos ihn als vermeintlichen Konkurrenten töten würde. Bereits im zweiten Jahrhundert vor Christus war die Höhle ein bekannter Kultort und kann heute von Besuchern als eine von Kretas Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Wer die Wanderung zur Höhle nicht auf sich nehmen möchte aber dennoch mehr über die spannende Geschichte der faszinierenden Tropfsteinformationen erfahren möchte, kann vom Dorf aus auf einem Maultier zur Höhle reiten.

Auch die Stadt Agios Nikolaos gehört zu den besten Kreta Ausflugstipps. In der schönen Bucht von Mirabello im Osten der Insel gelegen, gilt die kleine Stadt als einer der beliebtesten Anlaufpunkte Kretas. Trotz des wachsenden Tourismus verzaubert Agios Nikolaos mit seinem ursprünglichen kretischen Charme. Zwischen hippen Cafés und Restaurants sowie vielen kleinen Läden, die lokale Spezialitäten anbieten, lässt es sich tagsüber entspannt an der türkisblauen Bucht entlang flanieren, am Abend locken zahlreiche Bars ins pulsierende Nachtleben der Stadt. Besonders empfehlenswert ist der örtliche Markt mit seinen zahlreichen traditionellen Ständen, der immer Mittwochs stattfindet und mit einem reichen Angebot an regionalen und lokalen Produkten aufwartet, die sich perfekt als Mitbringsel von Kreta für Freunde und Familie eigenen.

Das Archäologische Museum in Iraklio bietet die Möglichkeit, mehr über die Insel Kreta, deren Bewohner und Geschichte zu erfahren. Über 5000 Jahre lassen die Ausstellungen Besucher in der Geschichte Kretas zurückblicken. Neben Einblicken in die römische Zivilisation bietet das Museum auch Einblicke in die für die Inselgeschichte bedeutende minoische Zivilisation. Neben dem Nationalmuseum in Athen gilt das Ende der 1930er Jahre erbaute Museum als eine der bedeutendsten Antikensammlungen Griechenlands und ist als eine von Kretas kulturellen Sehenswürdigkeiten definitiv einen Besuch wert.

Wer sich mehr für die Epoche der osmanischen Besatzung Kretas interessiert, sollte dem Kloster Arkadi einen Besuch abstatten. Das Kloster ist mit seinen 1600 Jahren nicht nur das älteste Kloster der Insel sondern neben dem Palast von Knossos auch ein historisches und kulturelles Kreta Highlight: vor den Toren des architektonisch einzigartigen Klosters eignete sich die bisher wohl bedeutendste Schlacht für die kretische Nationalgeschichte. Im 19. Jahrhundert rebellierte die Bevölkerung gegen die osmanische Besatzung, im Zuge derer es im Kloster Arkadi aus Furcht vor den Eroberern des Klosters zu einem Massensuizid kam, da die sich hinter den schützenden Mauern der heiligen Stätte befindende Bevölkerung nicht dem Angriff durch die feindliche Macht erliegen wollte. So gelangte das Kloster zum Status als nationales Wahrzeichen, bis zur Einführung des Euros in Griechenland war es sogar auf dem 100 Drachmen Schein abgebildet.

 

Alles rund um die Vorbereitung Ihres Abenteuers auf Kreta!

Die beliebteste Reisezeit für einen Urlaub auf Kreta sind die Sommermonate von Juni bis Oktober mit ihren Temperaturen um 30 Grad Celsius, die besonders bei Wanderungen, ausgedehnten Spaziergängen und Entdeckungstouren in der Mittagssonne nicht zu unterschätzen sind. Schützende Kopfbedeckungen und viel Sonnenschutz sind also ein Muss für jeden Urlaub auf der Insel, damit Kretas Sehenswürdigkeiten auch bedenkenlos genossen werden können. Die Wassertemperatur beträgt in den Sommermonaten bis zu 26 Grad Celsius und sorgt für erfrischende Abkühlung, ist vergleichsweise aber dennoch wohlig warm. Zu erreichen ist die Insel per Flugzeug über den kleinen Flughafen Iraklio (HER), von dort aus starten Hoteltransfers und Linienbusse in alle Regionen Kretas. Das Linienbusnetz ist gut ausgebaut und die Busse verkehren regelmäßig, dennoch ist, besonders bei geplanten Erkundungstouren und Besichtigungen von Kretas Sehenswürdigkeiten in verschiedene Ecken der Insel , ein Mietauto dringend zu empfehlen, so können nämlich die Hautbesuchszeiten bei beliebten Ausflugszielen geschickt umgangen werden, was bei Abhängigkeit von Linienbussen etwas schwieriger ist.

Ist die Besichtigung eines der vielen Klöster geplant, sollte angemessene Kleidung eingeplant werden. Für Frauen sowie Männer gilt: Die Schultern sollten bedeckt sein und Kleider oder Hosen zumindest bis zu den Knien reichen.

 

Kretas schönste Strände

Die Strände der Sonneninsel sind besonders schön, aber auch abwechslungsreich und sind die wohl beliebtesten Kreta Sehenswürdigkeiten. Von weißen Sandstränden, die mit ihren Palmen an die Tropen erinnern, bis hin zu Kretas Stränden, die von aus den Bergen kommenden Flüssen durchzogen werden: Die Insel verfügt über unzählige Strände für jeden Geschmack. Zu den beliebtesten Kreta Ausflugstipps zählt besonders Elafonissi Beach, der durch die feinen Muschelpartikel im Sand eine leicht rötliche bis pinke Farbe erhält, die in der Realität genau so paradiesisch aussieht, wie auf Bildern. Mit etwas Glück lassen sich dort auch Schildkröten und andere einheimische Tierarten entdecken und sorgen für ein exotisches Erlebnis- ein Geheimnis unter Kretas Sehenswürdigkeiten. Wer es tropischer mag, wird am Palmenstrand von Vai im Nordosten der Insel sein Glück finden. Die Palmen sind nebenbei gute Schattenspender, während man dort ein nahezu exotisches Flair Erleben kann. Einen schönen Ausblick hat man auch von der gegenüberliegenden kleinen Insel, zu der es sich leicht schwimmen lässt. Einer von Kretas größeren Stränden ist Falassarna Beach, bei dem trotz großer Beliebtheit nie das Gefühl der Überfüllung aufkommt. Mit seinem klaren türkisblauen Wasser und zahlreichen Wassersportmöglichkeiten lädt der Strand zum entspannten Baden ein. Im Westen der Insel gelegen bietet der Strand eine gute Alternative zu Balos Beach, dem wohl bekanntesten und schönsten Strand Kretas, an dem es in der Hochsaison mitunter ziemlich voll werden kann. Trotzdem lohnt sich auch dort ein Besuch, nicht umsonst ist der Strand mit Ausblick auf die Insel und dem feinen weißen Sand das beliebteste Postkartenmotiv Kretas- Karibikgefühle sind hier auch in Griechenland garantiert.

 

Die faszinierende und geheimnisvolle Landschaft von Kreta!

Kretas magische Natur

Während Kretas Tierwelt den meisten Besuchern abgesehen vom Zirpen der Zikaden und den vielen umherstreifenden Schafen und Kühen größtenteils verborgen bleibt, sticht die reiche Pflanzenvielfalt der Insel hervor: Orangenbäume und die für das beliebte Olivenöl wichtigen Olivenbäume bilden teilweise ganze Plantagen, die bei Fahrten über die Insel entdeckt werden können. Beim Wanderungen durchs Herz der Insel wird der aufmerksame Wanderer Zypressen, Pinien und sogar alte Zedern erspähen, welche an die mediterrane Lage der Insel an der Ägäis erinnern. Wer die schönen Naturlandschaften der Insel näher erleben möchte, kann auf dem Fernwanderweg E4 besonders die traumhafte kretische Südküste erkunden, die fernab von Touristenströmen Ruhe und Einsamkeit verspricht, aber mit ebenso schönen Ausblicken und verlassenen Stränden aufwartet. Einige malerische Kreta Highlights und Kreta Strände sind nur durch Wanderwege zu erreichen, weshalb es sich auch hier lohnt, auf einen guten Kreta Reiseführer zurückzugreifen, der genaue Routenbeschreibungen enthält.

 

Die reiche Geschichte der Insel Kreta

Besonders bedeutsam ist für Kreta die minoische Kultur, die sich auf der Insel als erste Hochkultur Europas entwickelte. Nach dem sagenumwobenen König Minos benannt, entwickelte sich Kreta zum pulsierenden Zentrum des Handels und der Künste. Zwischen 1700 bis 1450 vor Christus erreichte die minoische Hochkultur auf Kreta ihre Blütezeit, deren Relikte noch heute in Palast von Knossos, der Siedlung Festos und einigen weiteren Ausgrabungsstätten auf der Insel zu erkennen sind.

Die Insel wurde durch ihre vielen Besatzungen und die jeweilige Kultur der Besatzer geprägt. So lassen sich auf Kreta byzantinische Einflüsse feststellen, die durch die byzantinische Besatzungsperioden zwischen dem 6. und 10. Jahrhundert zu begründen sind. Besonders in Kretas Städten sind jedoch die venezianischen Einflüsse zu erkennen, deren Grund die Besetzung durch die Venezianer ab dem 13. Jahrhundert ist. Kreta blühte unter der Besatzung und dem damit einhergehenden Einfluss der Renaissance nicht nur handelstechnisch sondern auch kulturell auf. Hohe Alphatbetisierungsquoten auf der Insel und ein besonderer Kunststil, die Kretische Schule hatten dort ihren Ursprung. Trotz einiger vergeblicher Aufstände der Bevölkerung blieb Kreta von den Venezianern besetzt, bis die Insel 1669 von den Osmanen eingenommen wurde. Nach dem Einbruch des Handels verarmte die Bevölkerung, wodurch es zu zahlreichen Aufständen kam, bis Kreta nach langem Aufbegehren ab 1897 den Status eines internationalen Protektorats bekam. Nach der Vereinigung mit Griechenland im Jahre 1913 begann Mitte des 20. Jahrhunderts, nach dem Ende der Weltkriege, eine neue Blütezeit Kretas. Mit dem Tourismus wuchs auch der Wohlstand der Insel, sodass sie sich über die Jahre zu dem beliebten Urlaubsziel entwickeln konnte, das wir heute kennen.

 

Kulinarische Kreta Highlights die Sie erleben müssen - Genuss pur!

Genuss pur: Kreta als Heimat der mediterranen Küche

Mit frischem Fisch und weniger Fleisch als die kontinentale Küche, dafür mit vielen Salaten und Gemüse, gilt die kretische Küche als sehr leichte Küche, ist dafür aber eher sozialer Treffpunkt, als ledigliches Essen. Selten trifft man Einheimische bei ihren Mahlzeiten allein oder zu zweit an, am liebsten mögen die Kreter große Tischgesellschaften ganz nach dem Motto: Gemeinsam speist es sich am besten. Man bestellt traditionell viele Gerichte wie Vorspeisen und Salate in der Gruppe, von denen sich dann der Einzelne nimmt, was er braucht. Dazu wird Wasser, Bier oder griechischer Wein gereicht. Es gibt eine große Auswahl an kretischen Weinen und ein großes Qualitätsspektrum, besonders häufig trifft man den beliebten Rétsina Weißwein an, der mit dem Harz der Aleppo-Kiefer versetzt ist.

Neben auf Kreta frisch wachsenden Kräutern wie Salbei, Thymian, Oregano, Basilikum, Minze und vielen weiteren sowie Ziegen- und Schafskäse ist das lokal hergestellte Olivenöl ein wichtiger Bestandteil der kretischen Küche. Mit seinem besonderem Aroma ist es über nationale Grenzen hinweg bekannt und gilt als ein beliebtes Mitbringsel vom Urlaub auf der Insel Kreta.


Reisegepäck Sale

 Zu den Angeboten bei Amazon.de

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

 Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



"Übersichtliche und gute Kreta Reiseführer >* enthalten alle wichtigen geographischen Informationen über Land & Leute, Sätze und Wörter sowie nützlichen Verhaltenstipps für Ihre Urlaubsreise. Mit umfangreicher Speisekarte und einem Reisewörterbuch für die schnelle Verständigung."

 

Ganz egal welche Art der Reise Sie planen möchten, einige grundlegende Informationen sollte allerdings jeder gute Kreta Reiseführer beinhalten. Um den für Sie passenden und besten Kreta Reiseführer zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Vorstellungen Sie von Ihrem Kreta Urlaub haben. Wollen Sie lediglich die berühmtesten Sehenswürdigkeiten abklappern, überwiegend einen entspannten Urlaub verbringen, die Geschichte Ihres Reiseziels verfolgen oder einen Aktivurlaub machen? Reisen Sie alleine oder mit einem Partner, Freunden oder Kindern? Das alles sind wichtige Merkmale, um entscheiden zu können, welcher guter Kreta Reiseführer der für Sie beste Kreta Reiseführer wäre. Für welchen Kreta Reiseführer Sie sich entscheiden sollten, können Sie nachfolgend in unserer Kreta Reiseführer Empfehlung entnehmen.

 

Bester Kreta Reiseführer, welcher im Test und Vergleich zu anderen Reiseführern mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Anhand eines guten Kreta Reiseführer erhalten Sie einen grandiosen Einblick über die Planung Ihrer Reise!

 

Die beliebtesten und zugleich besten Kreta Reiseführer für Ihre Urlaubsreise:

Bruckmann Reiseführer Glücksmomente Kreta. Erlebnisse, Aktivitäten, Lebensart und Insider-Tipps. Übersichtskarte für den perfekten Überblick. NEU

Kreta Reiseführer - Glücksmomente Kreta. Erlebnisse, Aktivitäten & Insider-Tipps. Für den perfekten Überblick.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


Bruckmann Reiseführer Kreta Zeit für das Beste. Highlights, Geheimtipps, Wohlfühladressen. Inklusive Faltkarte zum Herausnehmen.

Bruckmann Reiseführer Kreta - Zeit für das Beste. Highlights, Geheimtipps & Faltkarte.

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


Baedeker SMART Reiseführer Kreta

Baedeker SMART Kreta Reiseführer.

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


MARCO POLO Reiseführer Kreta Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&News

MARCO POLO Reiseführer Kreta - Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App & Event&News.

 

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: ~ Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


Kreta Reiseführer Michael Müller Verlag Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps.

Kreta Reiseführer - Michael Müller Verlag. Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps.

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


Kreta Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 65 Touren. Mit GPS-Tracks (Rother

Kreta Reiseführer - Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 65 Touren. Mit GPS-Tracks.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


DuMont Reise-Taschenbuch Kreta Reiseführer plus Reisekarte. Mit besonderen Autorentipps und vielen Touren.

DuMont Reise-Taschenbuch Kreta Reiseführer plus Reisekarte. Mit besonderen Autorentipps & vielen Touren.

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


Lonely Planet Reiseführer Kreta (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)

Lonely Planet Reiseführer Kreta (Lonely Planet Reiseführer Deutsch) 

 

 

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit ~ Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer


ADAC Reiseführer plus Kreta mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen

ADAC Kreta Reiseführer plus Kreta mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen .

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kreta Reiseführer



Kleidung - Fashion Sale

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Unsere Kreta Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:


1. Lonely Planet Die Backpacker Bibel: (Preis liegt zwischen 15 und 30 Euro) – ausführliche Insidertipps rund um Kreta für Backpacker, jedoch deutlich mehr Text als Bilder.

Seitenumfang: ca. 240-1400 Seiten


2. Marco Polo Der König auf dem Reiseführer Markt: (Preis liegt zwischen 8 und 10 Euro) – handlich und farbenfroh, bietet eine gute Übersicht über Kreta, aber wenige Details.

Seitenumfang: ca. 120-150 Seiten


3. DuMont Seriös und stilvoll: (Preis liegt zwischen 23 und 25 Euro) – übersichtlich, ausführlich und stilvoll; besonders ansprechend für Reisende mit gehobenen Ansprüchen.

Seitenumfang: ca. 380-550 Seiten


4. Baedeker Ein Reiseführer Urgestein: (Preis liegt zwischen 18 und 23 Euro) – der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.

Seitenumfang: ca. 200-450 Seiten


5. Merian Der Globetrotter Pionier: (Preis liegt zwischen 9 und 15 Euro) – schneller Überblick; ähnlich wie der Marco Polo Reiseführer bietet Merian viele Bilder und Tipps, ohne sich dabei in Details zu verlieren.

Seitenumfang: ca. 300-900 Seiten

 

Alle aktuellen Kreta Reiseführer von Michael Müller ansehen >

✔ Alle aktuellen Kreta Reiseführer von Marco Polo ansehen >

✔ Alle aktuellen Kreta Reiseführer von Dumont ansehen >

✔ Alle aktuellen Kreta Reiseführer von Baedeker ansehen >

✔ Alle aktuellen Kreta Reiseführer von ADAC ansehen >

Versandkostenfrei bei Amazon.de, *Links führen zu Amazon.de



Für gute Kreta Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Kreta Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Kreta Reiseführers geben.

 

Bester Kreta Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

Links führen zum Amazon Shop.

 

Unsere Reiseführer Rubrik in der Übersicht:

Menorca Barcelona  La Gomera Malta Kroatien Madeira Krakau Warschau London Moskau NewYork Washington LasVegas Prag Salzburg Wien Paris Rom Venedig Florenz Siena Sardinien Sizilien Toskana Elba Sydney Amsterdam Neuseeland Peru La Palma