Bester Kroatien Reiseführer Empfehlung & Information

Gut gewappnet für Ihre nächste Kroatien Reise mit unserer Kroatien Reiseführer Empfehlung!

Alle wichtigen, sowie hilfreichen Kroatien Reiseführer Informationen für die Planung Ihres Kroatien Abenteuer Trips!

> Was leistet ein guter Reiseführer tatsächlich? Die Voraussetzung von fundiertem Fachwissen, gegen Labyrinthe und Irrwege, so bleiben Sie demnächst auf dem richtigen Pfad!<

Kroatien Reiseführer Informationen

Als Einleitung, ein kleiner eigener Kroatien Reiseführer aus dem Hause Copyright by Reiseführer-Empfehlung.com

Dieser Kroatien Reiseführer soll Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Kroatien hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Kroatien Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.

 

  • Exklusive Kroatien Tipps - Highlights & Specials!
  • Kroatien Tourismus - Sightseeing & Ausflugstipps!
  • Interessante Sehenswürdigkeiten in Kroatien!
  • Die optimale Kroatien Vorbereitung!
  • Die Geschichte Kroatien`s!
  • Kulinarisches & Essen gehen in Kroatien!
  • Die Landschaft rund um Kroatien!

Reiseführer Unterkategorie - für verschiedene Bundesländer oder Städte in Kroatien:


Kroatien - Die Perle des Balkan

Das unvergessliche Erlebnis Kroatien - Traumstrände zwischen Orient und Okzident!

Kroatien hat viel zu bieten. Neben der weltberühmten Adria-Küste mit ihren zahlreichen Inseln, ihren felsigen Kliffen und dem türkisblauen Wasser hat Kroatien auch noch weitere schöne - und hier zu Lande zumeist unbekannte Seiten. Dieser Kroatien Reiseführer soll Ihnen einen Überblick über die Highlights des Balkanstaats geben: Neben der historischen Felsenstadt Dubrovnik, zählt auch die Hauptstadt Zagreb zu den Perlen des Landes. Auf dem Grat zwischen kosmopolitischer Großstadt und dörflichem Regierungsviertel. Kroatien hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Kroatien Reiseführer soll Ihnen helfen.

Kroatien eignet sich als Urlaubsland für jeden erdenklichen Typ Urlauber und gerade das macht es so reizvoll und einzigartig. Mit der Familie einen entspannten Badeurlaub genießen? Kein Problem, die Kroatien Strände locken mit kristallklarem Wasser und traumhaften Sand- sowie Kiesstränden entlang der Küste. Nichts ist entspannender als im Hotel die Seele baumeln zu lassen und den Alltag zu vergessen. Wem das nicht ausreicht und wer auch mehr von Land und Leuten sehen möchte, nimmt sich eine kleinere Pension und geht auf Wanderschaft durch die wildromantische und wunderschöne Landschaft Kroatiens, die an Abwechslungsreichtum und Artenvielfalt kaum zu überbieten ist. Zahlreiche Natur- und Nationalparks gehören zu den top Kroatien Sehenswürdigkeiten. Für wessen Geschmack das dann immer noch zu ruhig ist, kann sich mit einem Städtetrip in das Getümmel Zagrebs stürzen und die Nächte zum Tag machen. Zahlreiche Feste und Veranstaltungen rund um das Jahr laden im ganzen Land zum Mitfeiern und Leben genießen ein. Und auch für Aktivsportler, die im Urlaub eine Herausforderung suchen, gibt es ein breites Angebot von zahlreichen Wassersportarten, über Höhlenforschungstouren, Reitausflügen und Radtouren bis hin zu Sportarten wie Golf, Felsklettern, Canyoning und Bungeespringen. Ein Kroatien Reiseführer kann hier helfen die passenden Angebote in den jeweiligen Regionen ausfindig zu machen. Ein Urlaub in Kroatien lockt dementsprechend mit allem was das Herz begehrt und verspricht so jedem Urlauber genau das zu finden, wonach er oder sie sucht. Gutes Essen, warmes Klima und herzliche Menschen gibt es obendrein noch dazu und machen den Besuch in Kroatien zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Kroatien ein Land der Vielfalt!

Ein Besuch in Kroatien lohnt sich aus vielerlei verschiedenen Gründen, doch die Vielfalt und der Abwechslungsreichtum des Landes stehen wohl an erster Stelle. Mit seiner langen Küste und den traumhaften Stränden ist Kroatien vor allem für Sonnenanbeter und Badeurlauber ein beliebtes Ziel und kann dank seines milden und mediterranen Klimas beinahe rund um das Jahr mit angenehmen Temperaturen locken. Doch was Kroatien so besonders macht, ist, dass es sich nicht nur für einen reinen Badeurlaub eignet, sondern noch viel mehr zu bieten hat. Verschiedene historische Einflüsse der Nachbarländer machen sich sowohl in der Architektur, als auch in der kulinarischen Vielfalt bemerkbar und laden dazu ein, die verschiedenen Regionen Kroatiens zu entdecken und zu bereisen. Egal wo man hinkommt, weht einem die ausgesprochen große Gastfreundschaft der Kroaten entgegen, die einen herzlich unter sich aufnehmen und die Begeisterung für ihr Land teilen wollen. Und so abwechslungsreich wie die Landschaft ist auch die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten, die je nach Region stark voneinander abweichen können. Vom Meer bis in die Berge gibt es immer wieder Neues zu entdecken und erleben, vor allem da hinter jeder Straßenecke eine neue Kroatien Sehenswürdigkeit zu liegen scheint. Und genau das macht Kroatien so aus, denn hier findet jeder, mithilfe eines Kroatien Reiseführers, genau das, wonach er sucht. Entschleunigung am Strand beim Rauschen der Wellen, Adrenalinschübe beim Felsenklettern oder kulinarische Genüsse bei einer Wein- oder Trüffelprobe. Kroatiens Vielfalt ist kaum zu übertreffen und so reichhaltig an Erlebnissen, dass ein Urlaub kaum ausreicht, um wirklich alles von der Schönheit Kroatiens erkunden zu können.

 

Feiern wie die Kroaten

Kroatien lockt nicht nur im Sommer mit interessanten und unterschiedlichen Veranstaltungen und Festen, sondern auch im Frühjahr und Herbst kann man einiges in Kroatien entdecken und erleben. Am erstaunlichsten ist dabei sicherlich der Karneval in Rijeka, der am 17. Januar beginnt und rund zwei Monate bis in den März hinein andauert und mit verschiedenen Umzügen und bunten Kostümen jährlich rund 120.000 Besucher aus aller Welt anlockt. Das bunte Treiben in der Stadt der Kvarner Bucht hat eine lange Tradition und geht bis in das Jahr 1449 zurück, wird allerdings erst seit 1982 wieder regelmäßig und ausschweifend gefeiert und ist definitiv ein Kroatien Highlight und gehört zu den Kroatien Ausflugstipps, die in keinem Kroatien Reiseführer fehlen dürfen. 
Doch auch neben diesem Großereignis gibt es noch zahlreiche andere Veranstaltungen, die einen Besuch wert sind, wie die verschiedenen Film-, Tanz- und Musik-Festivals, die rund um das Jahr in ganz Kroatien stattfinden. Für die jüngeren Generationen sind sicherlich auch die immer beliebter werdenden Festivals interessant, zu denen das Ultra-Europe in Split, das Outlook-Festival in Pula und das Springbreak-Festival in Umag gehören und die zu den neueren Kroatien Ausflugstipps zählen. Und wer es gerne sportlich mag, kommt bei verschiedenen Sportevents voll und ganz auf seine Kosten. Von Tennis, über den Radrennsport, bis hin zu Segelregatten ist für jeden Sportsfreund etwas dabei und auch Freunde des Motorsports kommen bei Veranstaltungen wie der Porec-Rally oder den Harley Days in der Stadt Biograd aus aller Welt nach Kroatien. 
Die Vielfalt Kroatiens spiegelt sich auch in seinen Festen und Veranstaltungen wieder, die allesamt als Kroatien Ausflugstipps gezählt werden können, denn ein Besuch lohnt sich in jedem Fall und wird jedem Urlauber noch lange im Gedächtnis bleiben.

 

Willkommen in einem der beliebtesten Reiseländer Europas!

Das sonnenverwöhnte Kroatien ist schon längst kein Geheimtipp mehr unter Urlaubern und erfreut sich jährlich eines regen Tourismusaufkommens. Besonders die Sommermonate eignen sich natürlich um die traumhaften Strände Kroatiens für einen Badeurlaub zu nutzen, doch auch die Frühlings- und Herbstmonate sind dank des mediterranen Klimas angenehm und laden zu einem Besuch in der Sonne ein. Kristallklares Wasser, traumhafte Sandstrände und gastfreundliche Menschen runden den Urlaub in Kroatien ab und machen ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie. Dabei ist Kroatien trotz der vielen Urlauber dennoch nicht überfüllt wie manch andere Urlaubsziele und gerade ein guter Kroatien Reiseführer kann dabei helfen, abgelegene und romantische Ferienziele in Kroatien ausfindig zu machen, die so gut wie menschenleer sind. Von kleinen Buchten über mittelalterliche Dörfer bis hin zu modernen Zentren bietet Kroatien alles, was das Urlauberherz begehrt und kann obendrein noch mit einer atemberaubenden Landschaft punkten, die vielerorts sogar als National- oder Naturpark geschützt ist. Doch nicht nur Naturfreunde und Liebhaber von reinen Badeurlauben kommen in Kroatien auf ihre Kosten. Zu den Kroatien Highlights gehören auch berühmte Kroatien Sehenswürdigkeiten wie zahlreiche Museen, Feste, Veranstaltungen und Sportevents, bei denen jeder Urlauber das für sich passende Angebot finden wird. Zudem gibt es auch mehrere Unesco-Welterbestätten, die jede für sich einen Besuch wert sind und zu den beliebtesten Kroatien Ausflugstipps gehören. Egal ob man in der romantischen Altstadt Dubrovniks schlendert, die Ebene von Starigrad erkundet, sich die historischen Kirchen und Kathedralen ansieht, oder auf eigene Faust den wunderschönen Nationalpark Plitvicer Seen erkundet und die Landschaft genießt. Kroatien bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten den Urlaub zu einem unvergesslichen Traumurlaub werden zu lassen.

 

Schon längst kein geheimer Ausflugstipp mehr - die National- und Naturparks Kroatiens!

Ein Besuch in einem oder mehreren der National- und Naturparks gehört zu den beliebtesten Kroatien Ausflugstipps und darf in keinem guten Kroatien Reiseführer fehlen. Insgesamt gibt es 8 Nationalparks in Kroatien, die allesamt der Natur überlassen sind und nicht von Menschen kultiviert wurden und werden. Der erste Park dieser Art wurde 1949 gegründet und ist wohl auch der Bekannteste, denn im Nationalpark Plitvicer Seen wurden die berühmten Karl-May-Verfilmungen gedreht. Zudem ist der Nationalpark eines der ersten Weltnaturdenkmäler der UNESCO und damit eines der absoluten Kroatien Highlights. Doch auch die anderen 7 Nationalparks haben ihren eigenen Charme und ihre eigenen Kroatien Sehenswürdigkeiten, bei denen ein Kroatien Reiseführer helfen kann, die passenden Ziele für den eigenen Urlaub ausfindig zu machen. Neben den Nationalparks gibt es zudem aktuell 11 Naturparks in Kroatien, die im Gegensatz zu den Nationalparks durchaus von Menschen angelegt wurden und weiterhin gepflegt werden. Sie stehen unter einem besonderen Naturschutz und sind somit ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Naturliebhaber. Auch in den Naturparks erlebt man die hohe Vielfältigkeit und Einzigartigkeit Kroatiens, die von Sumpflandschaften, über Berge und Seen bis hin zu Traumstränden und zahlreichen kleineren Inseln für jeden etwas zu bieten hat. Ein Kroatien Reiseführer kann auch hier hilfreich sein um den passenden Naturpark für die eigenen Ansprüche zu finden. Vor allem wenn man nicht nur die Natur erleben und Wandern, sondern auch andere Aktivsportarten ausüben möchte, kann es hilfreich sein sich vorab zu informieren. Jeder der 11 Naturparks ist auf jeden Fall schon für sich eines der Kroatien Highlights und gehört auf jeden Fall zu den Kroatien Ausflugstipps für jeden, der mehr von diesem wunderschönen Land und seiner einzigartigen Natur sehen und erleben möchte.

 

Kroatien Sehenswürdigkeiten die man nicht verpassen sollte!

In Kroatien kann man abgesehen von der atemberaubenden Natur noch einiges mehr entdecken und erleben, wobei ein Kroatien Reiseführer einem helfen kann die richtigen Angebote zu finden. Für Familien sind vor allem Parks wie der Aquapark Istralandia (nahe Novigrad in Istrien), der Aquapark Solaris (nahe Sibenik in Norddalmatien) und der Dinopark Funtana (Funtana im Westen Istriens) ein Kroatien Highlight und auch der Besuch des Luna- und Familyparks Aquamarin in der Region Medulin lohnt sich für Kinder und Jugendliche jedes Alters. Wer etwas mehr Abenteuer in seinem Urlaub erleben möchte, kann Kletterseilparks wie den Glavani Park (in Istrien) und den Adventure Park Zadar (nahe Kozino in Norddalmatien) besuchen, oder sich auf eine Höhlenwanderung in den zahlreichen beeindruckenden Höhlen Kroatiens begeben. Auch zahlreiche Museen und das Aquarium in Pula sind einen Besuch wert und wer es besonders kurios mag, stattet am besten dem Froggyland in der Stadt Split einen Besuch ab. Hier warten über 500 präparierte Frösche in verschiedenen Szenenbildern auf die Besucher und laden zum Staunen und Schmunzeln ein. Es mag für manche etwas seltsam anmuten, doch auch das Froggyland zählt zu den Kroatien Sehenswürdigkeiten und erfreut sich vieler begeisterter Besucher. Abgesehen von den vielen neueren Attraktionen gibt es in Kroatien auch viele Ruinen und andere Kulturstätten aus alten Zeiten zu besichtigen, die zum Teil noch sehr gut erhalten sind wie etwa die Ruinenstadt und das Amphitheater Salona oder die mittelalterliche Ruinenstadt Dvigrad. Auch verschiedene Festungsanlagen sind überall in Kroatien noch gut erhalten und laden zu einem Besuch ein, genauso wie zahlreiche alte Kirchen- und Klostergebäude. Auf den Spuren der Geschichte Kroatiens zu wandeln ist zurecht ein Kroatien Highlight, doch auch neuere Werke können die Besucher faszinieren und lohnen einen Besuch, wie die Meeresorgel in Zadar beweist. Auf das kristallklare Meer zu sehen, während die Wellen mithilfe von 35 Orgelpfeifen eine immer wieder neue und einzigartige Melodie formen ist zurecht eine der beliebtesten Kroatien Sehenswürdigkeiten und ein großes Kroatien Highlight, das in keinem Kroatien Reiseführer fehlen darf.

 

Was man vor der Einreise nach Kroatien wissen sollte!

Natürlich steht ein guter Kroatien Reiseführer an erster Stelle einer guten Vorbereitung auf eine Reise nach Kroatien, um sich umfassend informieren zu können. Doch nicht nur ein Kroatien Reiseführer kann weiterhelfen, sondern auch zahlreiche Informationen, die man im Internet und vielleicht auch von Bekannten erhalten kann. Generell ist es immer hilfreich, ein paar Sätze in der Landessprache zu lernen, denn Einheimische freuen sich immer, wenn man sie mit einer Begrüßung ('Hallo' beispielsweise heißt auf Kroatisch 'bok') in ihrer Landessprache anspricht und zumindest rudimentäre Begriffe wie Bitte ('molim') und Danke ('hvala') beherrscht. Zudem ist es sicherlich ratsam mit der Hilfe eines Kroatien Reiseführers vorab schon Kroatien Ausflugstipps auszusuchen und sich für eine Region des Landes zu entscheiden. Wenn man nicht gerade per Auto einreist, ist auch das Leihen eines Mietwagens vor Ort durchaus hilfreich, um das Land besser erkunden und die Sehenswürdigkeiten Kroatiens besser erreichen zu können. Ansonsten gibt es für Kroatien nicht viel zu beachten. Als Mitgliedsstaat der Europäischen Union benötigt man als deutscher Staatsbürger für die Einreise lediglich einen gültigen Personalausweis und kann damit ungehindert die Grenze passieren. Für mitgebrachte Tiere gilt, dass sie gegen Tollwut geimpft sein müssen und dies in einem Impfzeugnis bestätigt werden muss. Zudem sollte man sich die aktuellen Zollbestimmungen ansehen, wenn man kroatische Mitbringsel mit nach Hause nehmen möchte.

 

Kroatiens steiniger Weg zur Unabhängigkeit

Kroatiens Geschichte ist geprägt von Konflikten und der Tatsache, dass es immer wieder Spielball zwischen verschiedenen benachbarten Großmächten war. Doch seine Geschichte beginnt bereits in der Altsteinzeit, wie archäologische Funde belegen, in der es von Neandertalern bewohnt war, denen Cro-Magnon-Menschen folgten. Die Bewohner wurden sesshaft, bildeten Dörfer und entwickelten sich kulturell weiter. Zu dieser Zeit war das damalige Kroatien hauptsächlich von griechischen Illyrern und Kelten besiedelt, bis es 168 vor Christus vom Römischen Reich verschluckt wurde und fortan zur Provinz Dalmatia gehörte. Nach der Zerschlagung des Römischen Reiches begann Kroatiens langer Weg zurück zur Unabhängigkeit. Jahrhundertelang wurde es von einer Obrigkeit zur anderen gereicht, gehörte lange Zeit zum Ostgotenreich und fiel nach dessen Untergang dem byzantinischen Kaiserreich zu. Aus mehreren sich gebildeten Fürstentümern entstand um 924 herum ein eigenes kroatisches Königreich, welches sich allerdings nicht lange halten konnte und in eine Personalunion mit Ungarn geriet. Es folgten Konflikte mit den Nachbarn Venedig, dem Osmanischen Reich und dem Habsburgerreich, wobei es 1526 schließlich gemeinsam mit Ungarn an Letzteres fiel. Bei dessen Zusammenbruch am Ende des Ersten Weltkrieges wurde Kroatien gemeinsam mit Serbien und Slowenien zu Jugoslawien zusammengefasst, doch auch diese Staatsform war nicht von langer Dauer. Im Zweiten Weltkrieg geriet Jugoslawien unter deutsche und italienische Besetzung und wurde nach Ende des Krieges teil der föderativen Volksrepublik Jugoslawien, die 1991 mit der Unabhängigkeitserklärung Kroatiens ins Wanken geriet und nach 4 Jahren des sogenannten Kroatienkrieges schließlich zerfiel. Fortan galt Kroatien als unabhängige demokratische Republik und wurde 2013 Teil der Europäischen Union.

 

Kroatien`s einzigartige Artenvielfalt in traumhafter Kulisse!

Wer kennt sie nicht, die zerklüftete Felsenlandschaft mit dem türkisfarbenen Wasser aus den Karl-May-Verfilmungen. Die vielfältige und teilweise einzigartige Landschaft zählt sicherlich zu den Kroatien Highlights und den Kroatien Sehenswürdigkeiten und ist jeden Besuch wert. Egal ob es einen in die Gebirge Mittelkroatiens zieht, oder man lieber einen Badeurlaub an der Adriaküste genießen möchte, jeder kommt hier auf seine Kosten. Denn ganz im Gegensatz zu dem gängigen Vorurteil hat Kroatien nicht etwa nur felsige Strände zu bieten, sondern kann auch mit zahlreichen Sandstränden aufwarten, die auch für den Familien-Sommerurlaub bestens geeignet sind. Und wer ein bisschen mehr vom Land sehen möchte, kann sich auf Wanderschaft in den zahlreichen Natur- und Nationalparks begeben, die alle für sich eine außergewöhnliche Artenvielfalt an Flora und Fauna besitzen. Zahlreiche Pflanzen- und auch Tierarten sind nur hier anzutreffen und vor allem Vogelliebhaber können hier ins Schwärmen geraten bei mehr als 350 verschiedenen Vogelarten, zu denen auch die seltenen Gänsegeier, Steinadler und Schlangenadler gehören. Zudem leben hier auch noch selten gewordene Raubtiere wie Braunbären, Wölfe, Goldschakale und Luchse. Wer nicht nur Tiere beobachten will, hat mit der Landschaft ebenfalls Motive, wie man sie sonst nur von Postkarten kennt vor Augen. Von Sümpfen, über Vulkangestein bis hin zu Wäldern mit Seen, Wasserfällen, Schluchten und Höhlen ist hier alles vertreten und wartet geradezu darauf erkundet zu werden. Doch nicht nur auf dem Land gibt es viel zu entdecken, denn in dem klaren und warmen Wasser gedeihen zahlreiche Fische, Schwämme und Korallen, die auch die Unterwasserwelt zu einem Kroatien Highlight machen.

 

Allgemeine Reiseinformationen

Die Währung in Kroatien ist die Kuna. In fast jeder Stadt gibt es im Bahnhofsbereich Wechselstuben in denen das Geld zu oftmals guten Kursen getauscht werden kann. Unser Bester Kroatien Reiseführer Tipp: Vergleichen Sie die Kurse der Wechselstuben, hier lässt sich schnell viel Geld sparen. Kroatien besitzt eine hohe Dichte an Supermärkten und zuweilen ist sogar ein Bäcker zu finden, der durchaus keinen Vergleich zu einer deutschen Backstube scheuen muss. Die Preise sind etwas niedriger als in Deutschland (nur Alkohol ist etwas teurer). Im Vergleich zu den umliegenden Ländern ist der Lebensstandard in Kroatien bedeutend höher.

Als Guter Kroatien Reiseführer dürfen auch Empfehlungen für den Umgang mit der Bevölkerung nicht fehlen: Im Gespräch mit den Einheimischen sollte die jüngere Vergangenheit der Region und insbesondere der Kroatienkrieg unerwähnt bleiben. Auch 20 Jahre nach Beendigung des Kriegs sind noch viele Wunden offen. Im Land sind an vielen Orten noch Überreste des Krieges zu finden. Kroaten sind sehr hilfsbereit und es sprechen mehr Menschen Deutsch als gedacht. Scheuen Sie sich nicht durchzufragen, sollten Sie auf Probleme stoßen.

Bei Kroatien handelt es sich um eines der schönsten Reiseländer in Südeuropa und ist im Vergleich zu anderen Südwesteuropäischen Ländern noch nicht gänzlich dem Massentourismus verfallen.

 

Zagreb

Die Hauptstadt Kroatiens führt bis heute ein Schattendasein, wenn es um die Popularität unter Touristen geht. Doch die Stadt nahe der slowenischen Grenze hat mehr zu bieten als nur den Ruf als Hauptstadt. Unsere Kroatien Reiseführer Empfehlung: Ein Besuch des Regierungsviertels. Betritt man das Regierungsviertel, so denkt man könnte auch auf dem Marktplatz einer kroatischen Kleinstadt stehen. Nur die Metallplatten mit dem Hinweis auf den Präsidentenpalast und das Parlament erinnern daran, dass dies nicht das Rathaus und das Bürgerhaus einer kleinen Stadt im Norden Kroatien ist, sondern die offiziellen Regierungsgebäude. In der Mitte des Hauptplatzes des Regierungsviertels steht eine kleine Kirche, welche über ein faszinierendes und farbenfrohes Dachmuster verfügt. Eingelassen ist dort das Stadtwappen der Stadt Zagreb und das Wappen der Republik Kroatien.

Doch auch die anderen Teile der Stadt haben viel zu bieten: Etwa einen wunderschönen Stadtpark und viele Theater, die für eine lebendiges kulturelle Seite der Hauptstadt sorgen.

 

Split - Eine lange Historie

Ein guter Kroatien Reiseführer darf die Stadt Split im Süden des Landes nicht vergessen. Schon die Griechen siedelten an jenem Ort in Dalmatien an dem heute die Stadt Split liegt. Auch die Römer bauten hier eine Stadt, deren Überreste bis heute das Stadtbild der Altstadt prägen. Doch nicht nur die Griechen und Römer prägten die Architektur die Stadt. In der Altstadt lassen sich Gebäude aus vielen verschiedenen Epochen finden. So lassen sich hier auch Beispiele des venezianischen, aber auch des klassischen österreichischen k.u.k.-Baustils. Die einzelnen Monumente verbinden sich gar - etwa im Falle des Diokletian-Palastes zu einem Epochenübergreifenden Monument. Große Teile der Altstadt stehen aus diesem Grund unter Unesco-Weltkulturerbe. Unsere Kroatien Reiseführer Empfehlung: Split ist einfach und schnell per Zug von der Hauptstadt aus zu erreichen. Außerdem bietet der Hafen die Möglichkeit zahlreiche Inseln mit der Fähre zu erreichen. Auch stellt Split einen kulinarischen Höhepunkt dar. Hier schlägt das Herz der an Meeresfrüchten reichen kroatischen Küche.

 

Dubrovnik

Dubrovnik ist die wohl bekannteste Stadt in Kroatien - ein guter Kroatien Reiseführer lässt diese Stadt deswegen nicht unerwähnt. Das Besondere an Dubrovnik: Es handelt es sich um eine Exklave. Die Stadt liegt etwas abgelegen von dem restlichen Kroatischen Land, umgeben von Bosnien und der Adria. Traurige Berühmtheit erlangte die historische Felsenstadt, als sie in den 90er Jahren während der Jugoslawienkriege von der serbischen Armee belagert wurde. Heute ist die Stadt wieder für ihre Schönheit bekannt und der größte Touristenmagnet des Landes. Hier lebt nicht nur der Mythos der Widerständler bei der Belagerung, sondern auch der einer Geschichte die bis in römische Reich zurückreicht. Die gesamte in den Fels gebaute Altstadt steht unter Weltkulturerbe und besticht durch seine zahlreichen verwinkelten Gassen und Straßen.

 

Krk - Brac und die Inseln der Adria

Kroatien ist eines der wasserreichsten Orte der Welt. Die kroatische Adria ist bekannt für ihr sauberes und klares Wasser. Die Wasserqualität ist eine der besten in Europa. Inmitten diesem aquarischen Paradies finden sich über 1246 Inseln. Doch nur 47 davon sind bewohnt. Darunter befinden sich Inseln mit kryptischen Namen Brac, oder Krk. Dahinter verbergen sich regelrechte Paradiese, die in jedem guten Kroatien Reiseführer Erwähnung finden sollte. und mit einer Nase mit gutem Gespür findet sich hier das ein oder andere Juwel. Viele der Inseln sind (noch) nicht am Massentourismus angekommen. Hier lässt sich ganz entspannt abseits des Touristentrubels entspannen und die kroatische Lebensart genießen.

Doch auch für Wassersportler ist die kroatische Inselwelt ein El Dorado. Ob Wasserski, Kite - Surfen oder Segeln, hier kommen alle Wasserratten auf ihre Kosten.
Unser bester Kroatien Reiseführer Tipp: Vor allem für Anfänger lassen sich hier gute Angebote finden. Viele Vercharter bieten opulente Yachten mit Skipper zu fairen Preisen an. So kann man auch ohne viel Seeerfahrung einen schönen Törn segeln und nebenbei Segeln lernen.

 

Pula (dt. Pola)

Auf der Halbinsel Istrien gelegen befindet sich die Stadt Pula. Hier lebt die römische Geschichte des Landes. Als Wahrzeichen gilt das Amphitheater aus der römischen Zeit. Doch in der Altstadt lassen sich auch viele weitere römische Prachtbauten, wie etwa der Augustustempel finden. Durch seine exponierte Lage am Meer entstand hier später ein bedeutender Seehafen für die Römer. Dies wussten später sowohl die Venetier, als auch die österreichischen Kaiser zu schätzen. Letztere bauten das damalige Fischerörtchen zum wichtigsten Kriegshafen des Landes aus. Im ersten Weltkrieg war Pula dann der Stützpunkt der österreich-ungarischen Marine. Bis heute sind die Relikte dieser Zeit in der Stadt zu finden. Die reichhaltige Geschichte macht Pula nicht nur zu einem einzigartigen und geschichtsträchtigen Ort, sondern auch zu einer Stadt deren Besuch sich immer lohnt. So kommt es nicht von ungefähr, dass der Tourismus in Pula heute blüht. Sie zählt zu den meistbesuchten Städten Kroatien und das nicht ohne Grund. Auch kann man von hier aus Trips in die umliegende Inselwelt und nach Italien und Slowenien machen.

 

Nationalpark Plitvicer Seen

Acht Nationalparks gibt es in Kroatien. Der bekannteste ist wohl der Nationalpark Plitvicer Seen im Herzen der jungen Republik. Bei diesem Nationalpark handelt es sich wohl um den bekanntesten Geheimtipp in Kroatien und um unsere Kroatien Reiseführer Empfehlung. Zu finden ist dieser Nationalpark wohl in jedem Kroatien Reiseführer. Lediglich die Anfahrt gestaltet sich oftmals schwierig. Der Nationalpark ist nicht an das Schienennetz angeschlossen, wer zu den Plitvicer Seen will ist auf den Bus angewiesen. Viele Reiseunternehmen bieten jedoch kostengünstige Fahrten zu diesem Naturwunder, mit seinem paradiesischem Wasserfall, an.

 

Kulinarisches Kroatien

Die kulinarische Vielfalt erleben!

Durch seine zahlreichen historischen Einflüsse, so durch die osmanische Besatzungszeit gegen Ende des Mittelalters, aber auch durch die Zugehörigkeit zum Vielvölkerstaat Österreich Ungarn ist die kroatische Küche sehr vielfältig. An der Küste dominieren die Einflüsse der Griechen und Römer, hier kommt meistens Fisch auf den Teller. Hier dominieren Fischsuppen und -Eintöpfe nach römischen Vorbild. Im Norden sind die österreich-ungarischen Einflüsse größer. Neben verschiedenen Süßspeisenvarianten und Tafelspitz findet sich hier insbesondere auf dem Land das würzige Aroma der ungarischen Küche wieder. Es gibt viel Wild. Die Küche ist hier insgesamt sehr fleischhaltig. Das wohl berühmteste kroatische Gericht muss auch in diesem Kroatien Reiseführer erwähnt werden. Das Ćevapčići. Diese für gewöhnlich aus Lamm hergestellten Hackfleischrollen haben unlängst Eingang in die mitteleuropäische Küche gefunden. Auch Hacksteaks, das sogenannte Pljeskavica gehört zu den Standards der kroatischen Küche. Insgesamt wird viel mit Kohlegrill gearbeitet, was dem Fleisch ein rauchiges Aroma verleiht.

 

Die kulinarische Vielfalt Kroatien´s ist weitaus mehr, als man unter dem weiträumigen Begriff Balkanküche erwarten mag. So haben verschiedene Einflüsse wie etwa die der slawischen, ungarischen, wienerischen, griechischen, italienischen, französischen und türkischen Küche ihre Spuren hinterlassen und machen Kroatien heute zu einem der kulinarisch interessantesten Länder des Mittelmeeres, in dem jeder Freund des guten Geschmacks auf seine Kosten kommen wird. Je nach Region findet man ganz unterschiedliche landestypische Spezialitäten und Gerichte, die man so vielleicht noch nicht gesehen hat, weswegen ein guter Kroatien Reiseführer einem schnell weiterhelfen kann. Dabei verwundert es wenig, dass gerade in der Küstenregion Istrien Fische und andere Meerestiere dominieren, wobei hier vor allem ein italienischer Einschlag zu finden ist und die Gerichte sehr aromatisch und reich an Gewürzen zubereitet werden. Doch auch die Trüffel aus dem Hinterland Istriens finden hier ihre Verwendung und bilden gemeinsam mit Meerestieren eine Grundlage für ausgefallene und besondere Mahlzeiten. Recht ähnlich ist die Küche der Kvarner Bucht, die sich auch sehr auf Meerestiere stützt, jedoch nicht so reich an Gewürzen ist und durch Eintöpfe, Lamm und Wildfleisch abgerundet wird. Zudem sind auch Schinken und Ziegenkäse typisch für diese Region. Einen typisch mediterranen und griechischen Touch findet man dagegen in der Küche Dalmatiens, die vor allem auf das Dünsten und Grillen von Fleisch und Gemüse setzt. Sehr charakteristisch sind hier auch die süßen Nachspeisen mit Datteln, Honig, Mandeln und kandierten Früchten. Definitiv keine leichten Mahlzeiten und ähnlich deftig geht es auch in den Regionen Slawonien und Mittelkroatien zu. Erstaunlicherweise machen sich hier auch österreichische Einschläge bemerkbar, denn gerade in Mittelkroatien sind zahlreiche Mehlspeisen und Strudel-Varianten zu finden. Was allerdings in keiner Region fehlen darf, sind die aromatischen und vollmundigen Weine Kroatiens. Da Land und Inseln ideales Klima für den Weinanbau bieten, kommen Weintrinker hier allemal auf ihre Kosten. Und wem das deftige Essen noch etwas schwer im Magen liegt, kann sich am berühmten Pflaumenschnaps Kroatiens, dem Sliwowitz, versuchen.

 

Die Menschen in Kroatien

Als Guter Kroatien Reiseführer dürfen auch Empfehlungen für den Umgang mit der Bevölkerung nicht fehlen: Im Gespräch mit den Einheimischen sollte die jüngere Vergangenheit der Region und insbesondere der Kroatienkrieg unerwähnt bleiben. Auch 20 Jahre nach Beendigung des Kriegs sind noch viele Wunden offen. Im Land sind an vielen Orten noch Überreste des Krieges zu finden.

Kroaten sind sehr hilfsbereit und es sprechen mehr Menschen Deutsch als gedacht. Scheuen Sie sich nicht durchzufragen, sollten Sie auf Probleme stoßen. Im Privatbereich sind Kroaten eher reserviert und zurückhaltend. Dem sollte mit Respekt begegnet werden. 

Bis heute ist Tradition den Kroaten sehr wichtig. Gerade die Familienstrukturen sind sehr eng und traditionell aufgebaut. Durch den erst jungen Staat sind Kroaten sehr stolz auf ihr Land und auf das was Kroatien für sie ausmacht. Besonders stolz sind die Kroaten etwa, dass sie als Erfinder der modernen Krawatte gelten. Dies findet sich immer wieder in der Folklore des Landes wieder.

Bei Kroatien handelt es sich um eines der schönsten Reiseländer in Südeuropa und ist im Vergleich zu anderen Südwesteuropäischen Ländern noch nicht gänzlich dem Massentourismus verfallen.


Reisegepäck Sale

 Zu den Angeboten bei Amazon.de

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

 Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



"Übersichtliche und gute Kroatien Reiseführer >* enthalten alle wichtigen geographischen Informationen über Land & Leute, Sätze und Wörter sowie nützlichen Verhaltenstipps für Ihre Urlaubsreise. Mit umfangreicher Speisekarte und einem Reisewörterbuch für die schnelle Verständigung."

 

Ganz egal welche Art der Reise Sie planen möchten, einige grundlegende Informationen sollte allerdings ein guter Kroatien Reiseführer beinhalten. Um den für Sie passenden und besten Kroatien Reiseführer zu finden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Vorstellungen Sie von Ihrem Kroatien Urlaub haben. Wollen Sie lediglich die berühmtesten Sehenswürdigkeiten abklappern, überwiegend einen entspannten Urlaub verbringen, die Geschichte Ihres Reiseziels verfolgen oder einen Aktivurlaub machen? Reisen Sie alleine oder mit einem Partner, Freunden oder Kindern? Das alles sind wichtige Merkmale, um entscheiden zu können, welcher guter Kroatien Reiseführer der für Sie beste Kroatien Reiseführer wäre. Für welchen Kroatien Reiseführer Sie sich entscheiden sollten, können Sie nachfolgend in unserer Kroatien Reiseführer Empfehlung entnehmen.

 

Bester Kroatien Reiseführer, welcher im Test und Vergleich zu anderen Reiseführern mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Anhand eines guten Kroatien Reiseführer erhalten Sie einen grandiosen Einblick über die Planung Ihrer Reise!

 

Die beliebtesten und zugleich besten Kroatien Reiseführer für Ihre Urlaubsreise:

MARCO POLO Reiseführer Kroatische Küste Dalmatien Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

Marco Polo Kroatien Reiseführer Empfehlung

Der Marco Polo Kroatien Reiseführer ist schön, modern und in hervorragend guter Qualität bedruckt, die Beschreibungen sind knapp, aber interessant und zudem detailliert und aktuell gehalten, die enthaltenen Fotos sind gut ausgewählt und bieten einen tollen Eindruck von der Region. Für einen Kurztrip nach 

Kroatien in die eine oder andere Region ist man mit diesem 

guten Kroatien Reiseführer bestens gerüstet, erfährt etwas über die Gegend und die touristischen Highlights. Für eine ausführlichere Kroatien Reise und einen gezielten, längeren Aufenthalt im schönen Kroatien, wäre dieser Reiseführer eher bedingt zu empfehlen. Denn für längere Kroatien Aufenthalte sind die Informationen dann doch zu knapp gehalten. Insgesamt liegt für die empfohlenen Zwecke ein gelungener und schön gestalteter Kroatien Reiseführer vor. Übersichtlich und mit reichhaltigen Tipps gespickter guter Kroatien Reiseführer. Sehr praktischer und überaus aktueller Reiseführer, mit gutem Kartematerial und vielen Tipps. Gut beschrieben, viele ausführliche Berichte. Ein super Reiseführer Allrounder für den kurzen Trip nach Kroatien.

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos ~ Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer



Lonely Planet Reiseführer Kroatien (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)

Lonely Planet Kroatien Reiseführer Empfehlung

Mit seinen knapp 400 Seiten & seiner kompakten Größe beeindruckt dieser hervorragende Reiseführer für Kroatien! Der Lonely Planet Reiseführer ist ein fundierter & umfassender Begleiter sowohl für Reisende durch das gesamte Land als auch für welche, die nur bestimmte Regionen besuchen. Er bietet zahlreiche Infos & Tipps für jeden Geldbeutel. Gut strukturiert!

Plus + TIPP!

+ bester Kroatien Reiseführer & unser Testsieger

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer



ADAC Reiseführer Istrien und Kvarner Bucht

ADAC Kroatien Reiseführer Empfehlung

Ein handliches Format mit übersichtlicher Gliederung bietet diese Sonderedition für einen tollen Preis. Alles in allem ein sehr ansprechender Reiseführer zu einem tollen Preis! Der Kroatien Reiseführer ist sehr genau und zudem aktuell. Durch die größeren Städte gibt es zudem geplante Routen.

Plus + TIPP!

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer



Kroatische Inseln und Küstenstädte Reiseführer mit vielen parktischen Tipps

Michael Müller Kroatien Reiseführer Empfehlung

Sehr viele Informationen rund um Kroatien, gut und verständlich gegliedert und geschrieben. Nach dem Lesen fühlt man sich als wär man selbst schon dort gewesen. Eine gelungene Kombination aus Wissen und Informationen. Übersichtlich und kreativ gestaltet sich das Michael Müller Reisehandbuch als wichtiger Weg Begleiter.

Plus + TIPP!

+ bester Kroatien Reiseführer & unser Testsieger

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer



Kroatien Südliche Küste und Inseln MERIAN momente - Mit Extra-Karte zum Herausnehmen

Merian Kroatien Reiseführer Empfehlung

In diesem guten Kroatien Reiseführer wird sämtliches sehr anschaulich dargestellt und von herrlichen Bildern der einzelnen Gegenden illustriert. Die Beschreibungen sind detailliert und, es werden viele persönliche Erfahrungen des Autors eingearbeitet. Wichtige touristische Tipps & Infos sowie eine Landkarte sind auch dabei.

Plus + TIPP!

+ bester Kroatien Reiseführer & unser Testsieger

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer



Kroatien mit dem Wohnmobil Wohnmobil-Reiseführer. Routen von Istrien bis Dubrovnik. Nationalparks, Küstenorte...

Wohnmobil Kroatien Reiseführer Empfehlung

Man merkt, dass der Autor selbst tätig war und alles aus kundiger Hand kommt. Die Informationen rund um Stellplätze und Fährverbindungen sind äußerst hilfreich. Genauso wie die Übersichtskarten und die detaillierten Streckenverläufe. Mit sehr schönen Bildern bespickt! Ein wertvoller Kroatien Wohnmobil Reiseführer!

Sehr guter Kroatien Reiseführer



POLYGLOTT on tour Reiseführer Kroatien Mit großer Faltkarte, 80 Stickern und individueller App

POLYGLOTT on tour Reiseführer Kroatien. Mit Faltkarte und individueller App.

Taschenbuch

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer


Kroatische Adriaküste – Zeit für das Beste Highlights – Geheimtipps – Wohlfühladressen

Kroatische Adriaküste – Kroatien Reiseführer. Highlights – Geheimtipps – Wohlfühladressen

Taschenbuch

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer


Stefan Loose Reiseführer Kroatien mit Reiseatlas

Stefan Loose Reiseführer Kroatien mit Reiseatlas.

Taschenbuch

 

Weitere Details ansehen >*

Reiseführer kaufen >*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

Sehr guter Kroatien Reiseführer


Langenscheidt Universal-Sprachführer Kroatisch

TIPP! Kroatisch Sprachführer - Empfehlung - von Reiseführer-Empfehlung.com

"Das Buch ist zwar klein, hat es aber mächtig in sich"

+ Handlich, Größe 10cm

+ Essen gehen, Hotel, Reise & Verkehr, Shopping, Bank, Gesundheit, Notfälle, Wörterbuch, Freizeit, Unterhaltung, Übernachten, Wohnen...

>>>Fit für ihren nächsten Urlaub <<<


Hier gelangen Sie zur versandkostenfreien Reiseführer Auswahl im online Shop* >

 

 

Versandkostenfrei: Reiselektüre - Literatur - Bücher

Angebote >* Bestseller >* Neuheiten >* Taschenbücher >*

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Kleidung - Fashion Sale

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Unsere Kroatien Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:


1. Lonely Planet Die Backpacker Bibel: (Preis liegt zwischen 15 und 30 Euro) – ausführliche Insidertipps rund um Kroatien für Backpacker, jedoch deutlich mehr Text als Bilder.

Seitenumfang: ca. 240-1400 Seiten


2. Marco Polo Der König auf dem Reiseführer Markt: (Preis liegt zwischen 8 und 10 Euro) – handlich und farbenfroh, bietet eine gute Übersicht über Kroatien, aber wenige Details.

Seitenumfang: ca. 120-150 Seiten


3. DuMont Seriös und stilvoll: (Preis liegt zwischen 23 und 25 Euro) – übersichtlich, ausführlich und stilvoll; besonders ansprechend für Reisende mit gehobenen Ansprüchen.

Seitenumfang: ca. 380-550 Seiten


4. Baedeker Ein Reiseführer Urgestein: (Preis liegt zwischen 18 und 23 Euro) – der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.

Seitenumfang: ca. 200-450 Seiten


5. Merian Der Globetrotter Pionier: (Preis liegt zwischen 9 und 15 Euro) – schneller Überblick; ähnlich wie der Marco Polo Reiseführer bietet Merian viele Bilder und Tipps, ohne sich dabei in Details zu verlieren.

Seitenumfang: ca. 300-900 Seiten

 

Alle aktuellen Kroatien Reiseführer von Baedeker ansehen >

✔ Alle aktuellen Kroatien Reiseführer von Lonely Pl. ansehen >

✔ Alle aktuellen Kroatien Reiseführer von Marco Polo ansehen >

✔ Alle aktuellen Kroatien Reiseführer von Reise K. How ansehen >

Versandkostenfrei bei Amazon.de, *Links führen zu Amazon.de



Für gute Kroatien Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Kroatien Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Kroatien Reiseführers geben.

 

Bester Kroatien Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

Links sind Partnerlinks und führen zum Amazon.de Shop.

 

Unsere Reiseführer Rubrik in der Übersicht:

Menorca Barcelona  La Gomera Malta Kroatien Madeira Krakau Warschau London Moskau NewYork Washington LasVegas Prag Salzburg Wien Paris Rom Venedig Florenz Siena Sardinien Sizilien Toskana Elba Sydney Amsterdam Neuseeland Peru